Das 226. Scharfschützenregiment - Seite 3 - Fankunst und Rollenspiel - Forum

A A A
Avatar

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

No permission to create posts
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Das 226. Scharfschützenregiment
23. November 2010
20:09
Avatar
Dwarkaar Thar
Ork
Members

Karl Franzens Eierbecher
Forumsbeiträge: 138
Mitglied seit:
22. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Genau, das wird schon ' class='wp-smiley' /> halt dich einfach an die anderen ' class='wp-smiley' />

24. November 2010
22:23
Avatar
Dwarkaar Thar
Ork
Members

Karl Franzens Eierbecher
Forumsbeiträge: 138
Mitglied seit:
22. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

ein bildchen, bald mehr ' class='wp-smiley' />

 

BildImage Enlarger
25. November 2010
08:24
Avatar
Senzation
Snotling
Members
Forumsbeiträge: 16
Mitglied seit:
8. Oktober 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

-kichert immer noch -

 

war das lustig gestern Abend ! ' class='wp-smiley' />

Senzation – RR 85 – BW   Gilde :OCRANA

Monapria  – RR 81 – Erzmagier  Gilde : OCRANA

25. November 2010
21:33
Avatar
Dwarkaar Thar
Ork
Members

Karl Franzens Eierbecher
Forumsbeiträge: 138
Mitglied seit:
22. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

wer warst du den überhaupt? ' class='wp-smiley' />

Warn ziemlich viele da Gestern. Hat mich sehr gefreut. Hoffentlich werden auch ein hübscher Teil davon wiederkommen ' class='wp-smiley' />

25. November 2010
22:19
Avatar
Lykant
WAAAGH.de Team im Ruhestand
Members
Forumsbeiträge: 690
Mitglied seit:
17. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich habe zwar noch nicht teilgenommen aber ich wollte mal mein Lob aussprechen, dass du das regelmässig und mit so viel Engagement organisierst!

Mitglied des Redaktionsteams.

http://www.silberfalken.eu/

26. November 2010
10:34
Avatar
Senzation
Snotling
Members
Forumsbeiträge: 16
Mitglied seit:
8. Oktober 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

<==    die Zwergin mit  dem "Drachenproblem " - lacht -

Senzation – RR 85 – BW   Gilde :OCRANA

Monapria  – RR 81 – Erzmagier  Gilde : OCRANA

27. November 2010
10:41
Avatar
Erecronn
Österreich
Git Gargboss
Members
Forumsbeiträge: 197
Mitglied seit:
16. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Lykant schrieb:

Ich habe zwar noch nicht teilgenommen aber ich wollte mal mein Lob aussprechen, dass du das regelmässig und mit so viel Engagement organisierst!


/sign

Hab' mir schon überlegt, ob ich mir nicht nen Testaccount zuleg, um mal mitmachen zu können! (Ist ja auf Drakenwald, mittlerweile, oder?)

27. November 2010
12:28
Avatar
Dwarkaar Thar
Ork
Members

Karl Franzens Eierbecher
Forumsbeiträge: 138
Mitglied seit:
22. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Man tut es ja gerne ' class='wp-smiley' /> ein "pvp-event" für alle im rahmen des 226. Scharfschützenregiments ist zurzeit in planung. (Soft RP ' class='wp-smiley' /> ) würde sowas auf offene Ohren stossen? @Erecronn: tu doch, wärst du damit nicht der einizge ' class='wp-smiley' />

 

Missionsraport zum: 24.11.10
Von: Korporal Vestrak Engstirn, Kommandant Rekrutenkompanie des 226. Scharfschützenregiments

Erneut
ist eine neue Gruppe von Rekruten angekommen. Wir marschierten mit der
ganzen Kompanie zum Sammelplatz und nahmen die Rekruten gebührend in
Empfang.
BildImage Enlarger

Während
wir die Rekruten begrüssten, fielen Chaosbarbaren in Grimmenhagen ein,
so das wir über eine alternative Route durch die schwach besetzte
feindlichen Linien zu unserem Lager marschieren mussten. Die Rekruten
haben sich dabei ganz anständig verhalten.
BildImage Enlarger

Nach
bezug der Schlafstelle, haben wir sofort mit dem nötigen Drill in den
Formationen begonnen. Die Rekruten lernen schnell. Sind dennoch 2 dabei,
die umsverreckenwillen den Finger nicht vom Abzug lassen können. Ihnen
wurde bis auf weiteres die Muskete Konfisziert.
BildImage Enlarger

BildImage Enlarger

BildImage Enlarger

Während
dem Drill fielen erneut Chaosbarbaren in der nähe eines Herrenhauses
ein. Da der Feind nichteinmal zahlenmässig in der übermacht war,
formierte sich die Kompanie zur Schützenlinie und schlug den Feind
äusserts beeindruckend in die Flucht. Die aktion hob die Moral aller an.
So das die Kompanie trotz einem harten Tag zufrieden in die Betten
sank.
BildImage Enlarger

Fazit des Einsatzes:
Viele
neue Rekruten, einige darunter sehen vielversprechend aus. Soldat
Gazili und Soldat Mylli wurden indes befödert- eben zum Soldaten. Gazili
scheint seine Sache als Matrialverantwortlicher sehr gut zu machen.
Schlage ihn zum Feldwebel-Anwärter vor.

Salvenfeuer!
Korporal Verstrak Engstirn

7. Dezember 2010
13:47
Avatar
Dwarkaar Thar
Ork
Members

Karl Franzens Eierbecher
Forumsbeiträge: 138
Mitglied seit:
22. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Mission: Staubiger Drill

Ich hoffe darauf, das viele von den Rekruten die vor zwei Wochen da waren, wieder mit dabei sein werden!

MISSIONSBRIEFING, für den Einsatz vom 08.12.2010.
TREFFPUNKT: Lagerplatz des Regiments (Schmiede/Hütte
ZEIT: 20.00 Uhr. Beginn 20.15 Uhr.
RÜCKBLICK:

Viele neuen Rekruten sind angekommen welche wir mehr oder weniger gut in die Formation eingliedern konnten.

AKTUELLE SITUATION:

Die
neuen Rekruten sind heiss und wild. Es liegt auf der Hand, das diesen
erstmals neu Disziplin beigebracht werden muss, wie auch die
Formationen. Daher ist sich jeder Soldat bewusst: Drill ist angesagt.

UMSTÄNDE:
Die Tatsache, das bereits wieder purer Drill vor der Tür steht, macht die Soldaten etwas mieslauniger- "nicht schon wieder"...

7. Dezember 2010
13:51
Avatar
Chotag
Schwarzork
Members
Forumsbeiträge: 575
Mitglied seit:
16. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich hoff ich vergesse es diesmal nicht wieder, mal sehe wie die Ausbilder mit einem impertinenten Stinkstiefel zurecht kommen ^^

Lubjana, HK, Warlord Clan, Badlands (ehem. Drakenwald (ehem. Carroburg)) und Ihre Freunde Chotag (ehem. Gogog) und Skrieex, die beiden bäzt"n Gitzä ubahaubt.
Goblin heißt auf rumänisch Elf

12. Dezember 2010
11:08
Avatar
Dwarkaar Thar
Ork
Members

Karl Franzens Eierbecher
Forumsbeiträge: 138
Mitglied seit:
22. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Und, warst du diesmal dabei?

 

Missionsraport zum: 08.12.10, "Staubiger Drill"
Von: Korporal Vestrak Engstirn, Kommandant Rekrutenkompanie des 226. Scharfschützenregiments

Überraschenderweise
stiessen Heute erneut einige neue Rekruten zu uns. Normalerweise werden
wir für solch einen Fall von den Menschen gut 2 Tage vorher gewarnt.
Aber scheinbar ist da einem Botenreiter etwas über die Leber, oder sonst
einem Körperteil, gelaufen.
BildImage Enlarger

Zu
beginn des Tages war ich darüber überhaupt nicht glücklich, da eine
ungewisse Mission vor uns stand. Die Menschen haben mich gebeten die
nahe Gruft zu untersuchen, in jener es Spucken soll. Geister, Untote und
so. Ich habe in diese Mission nur eingewilligt, weil die Menschen Angst
dazu haben. Natürlich dürfen wir Zwerge uns nicht vor dem selben
fürchten wie ein Mensch. Wäre ja noch besser.

So blieb mir nichts
anderes übrig als die Rekruten den Vormittag durch einen harten Drill
zu schinden, damit sie am Nachmittag wenigstens "etwas" bereit sind für
den vor uns stehenden Einsatz.
Wie selten zuvor haben sich wirklich
sehr gute Rekruten beim Drill herauskristallisiert. Es scheint, als
wollen diese Rekruten ihre Verspätung mit besonders gutem Einsatz
wettmachen.
BildImage Enlarger

Nach
einer kurzen Lagebesprechung mit den Soldaten- der Soldat Jardak
Felsstirn hatte mit einem eindrücklichen Schuss bewiesen das diese
Geister durchaus mit der Muskete zu besiegen sind- entschlossen wir, die
Mission trotz allen bedenken den Rekruten wegens, durchzuführen.
BildImage Enlarger

Die
Gruft erwies sich als sehr baufällig. Es war auf den ersten blick klar,
das hier Menschliche Handwerker am Werk waren. Überhaupt kein Gefühl
für den Fels! Eine Schande, sowas eine Gruft zu nennen. Da verwundert es
mich auch gar nicht, das die Toten als Geist wiedergekommen sind, als
wollten sie sich über den schlechten Zustand der Gruft beschweren.
Die
Kompanie beschwerte sich auch, mit einem anständigen Hagel aus Blei.
Die Rekruten standen Diszipliniert auf ihren Posten und bewiesen einmal
mehr von welchen Vorfahren sie abstammen.
BildImage Enlarger

Bald
mussten wir jedoch feststellen, standen die Geister jedoch nach einer
Weile wieder auf, so das es keine ruhige Minute gab. Zu allem Verdruss
hatte eine Goblin-Späheinheit unsere Truppe entdeckt. Wohl von der Gier
nach möglichem Zwergengold geleitet, drangen sie immer wieder von hinten
in die Gruft ein und verwickelten uns in kleine Scharmützeln. Meists
liessen sich die Goblins mit einer beherzten Salve vertreiben, dennoch
erlitten zwei Rekruten mittlere Verletzungen durch Pfeile.

Tiefer
in der Gruft stossen wir auf eine Halle, in jener wir uns eine weile
verschanzen konnten um die Verwundeten zu versorgen.
BildImage Enlarger

Ein
von mir begleiteter Spähtrupp entdeckte am anderen ende der Halle etwas
ganz aussergewöhnliches. Stell dir vor Dwarkaar... Ein Zwergengrab! Und
darüber, eine Statue eines Menschengottes, der irgendwie über die Toten
wacht, soweit ich weiss. Ein Zwerg, gebettet in einer Gruft der
Menschen, in einem traurigen zustand. Nur der Sarg selbst war eindeutig
aus Zwergenhand.
Indes wurde die Lage durch weiter heran strömende
Geister so langsam Prekär. Den Schützen ging so langsam die Munition
aus. Zwar haben wir mit der ganzen Kompanie versucht, die Leiche des
Zwerges zu Bergen, das Grab war aber zu gut versiegelt.
BildImage Enlarger

So
mussten wir uns geschlagen den Weg aus der Gruft mit der letzten
verbliebenen Munition kämpfen und mit gesenkten Köpfen den Heimweg
antreten.
BildImage Enlarger

In
diesem Sinne, ist die Mission gescheitert. Der nächste Plan sieht
jedoch vor, mit einigen Ochsen das Grab herauszuzerren, bevor wir die
Gruft dann mit einer anständigen Portion Sprengstoff versiegeln.

Fazit des Einsatzes:
In
dieser Mission wurden unsere beschränkten Ressourcen aufgezeigt. Die
Rekruten haben zwar gut gekämpft, aber erfahrene Soldaten wären
sparsamer mit der Munition gewesen, und hätten sich auch nicht so leicht
Pfeile eingefangen. Und ganz klar wurde uns das fehlen einer
Nachschubeinheit bewusst.

Salvenfeuer!
Korporal Verstrak Engstirn

19. Dezember 2010
09:03
Avatar
Dwarkaar Thar
Ork
Members

Karl Franzens Eierbecher
Forumsbeiträge: 138
Mitglied seit:
22. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Mission: "Berg zu Asche"

Die
Fortsetzung der letzten Mission. Wenn das mit den Formationen klappt,
machen wir noch einen kleinen Ausflug ins RvR am schluss...

MISSIONSBRIEFING, für den Einsatz vom 22.12.2010.
TREFFPUNKT: Lagerplatz des Regiments (Schmiede/Hütte
ZEIT: 20.00 Uhr. Beginn 20.15 Uhr.
RÜCKBLICK:

Die
Rekrutenkompanie musste in eine nahe gelegene Gruft vorstossen, um
diese zu säubern. Die Menschen hatten für diese Mission zuviel Angst.
Die Rekrutenkompanie stiess tief in die Gruft vor und fand zum grossen
erstaunen aller, ein Zwergengrab. Die Lage in der Gruft wurde indes
immer prekärer- und die Munition rasch zu ende. Schlussendlich musste
sich die Kompanie ohne erfolgreichen Abschluss der Mission zurückziehen.

AKTUELLE SITUATION:

Es
sind lediglich drei Stunde vergangen. Die Kompanie hat sich in dieser
Zeit etwas gegessen und Dünnbier zu sich genommen, aufmunitioniert und
Proviant in die Tasche gesteckt. Zum schlafen blieb nur noch knapp eine
Stunde Zeit bevor wieder geweckt wurde.

UMSTÄNDE:
Zum
erstenmal erfahren die Soldaten und Rekruten der Rekrutenkompanie, wie
Wertvoll Schlaf ist im Krieg. Das grössere übel ist jedoch, das
langsam aber sicher das Zwergenbier knapp wird, da der Nachschub von
Bier aus dem Süden heran ins stocken geriet.

2. Januar 2011
10:01
Avatar
Dwarkaar Thar
Ork
Members

Karl Franzens Eierbecher
Forumsbeiträge: 138
Mitglied seit:
22. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Etwas verspätet ' class='wp-smiley' />
Ich hatte mich bei diesem Einsatz auf das "Filme-machen" Konzentriert. Deshalb sind die Bilder dieses mal sehr spärlich.

Missionsraport zum: 22.12.10, "Berg zu Asche"
Von: Korporal Vestrak Engstirn, Kommandant Rekrutenkompanie des 226. Scharfschützenregiments

2 Stunden nach dem ersten gescheiterten Versuch die Gruft zu schliessen, kehrte die Rekrutenkompanie zurück in die Gruft. Der Plan, den Sarg des unbekannten Zwerges mit Ochsen hinauszuzerren, erwies sich als unmöglich. Den die Kompanie wurde bereits vor einer nicht schlecht Organisierten Horde von Chaosbarbaren und Grünhäuten erwartet. Uns blieb also nichts anderes übrig als die Gruft mit einer grossen Ladung Sprengstoff zu zerstören. Wir sind uns sicher, das dies dem unbekannten Zwerg besser gefiel, als sich von Grünhäuten und Chaosbarbaren schänden zu lassen. Trotzdem war die Kompanie in grosser Trauer. Doch bevor wir den Sprengstoff platzieren konnte, bescherten uns die Plünderer der Gruft einen harten Kampf. (Vielen dank an die Destros ' class='wp-smiley' />

Nach der schweren Arbeit in der Gruft wurden wir beim nahen Lager der Menschen von einem Feldwebel der Menschen angehalten. Die nördliche Front, so berichtete er, stehe kurz vor dem Zusammenbruch. Alle verfügbaren Truppen sollen sich sofort bei Breuers Kompanie an der Front melden. Natürlich kann sich ein Zwerg solch einer Aufforderung nicht entziehen. Müdigkeit hin oder her. Im Eilmarsch marschierte die Rekrutenkompanie nach Norden- gerade rechtzeitig.

Mutig stürzten sich die Soldaten und Rekruten in den Kampf. Von unseren Mut angespornt, schlossen sich schon bald andere Rassen den harten Kampf an. Die disziplinierte Schützenlinie stellte die meiste Zeit das Zentrum des Kampfes, während viele kleien Scharmüzel rund um unsere Flanken toben. Langsam trieben wir den Feind zurück. Nach weiteren 2 Stunden kämpfen hatten wir den Feind wieder vollständig zurückgetrieben.
Ich war sehr froh, unsere total erschöpften, seit gut und gerne 2 Tagen nicht mehr geschlafenen Soldaten und Rekruten von der Front abzuziehen. Wieder war uns das Glück und der Segen der Götter hold- nur Verletzte, keine Toten.

http://www.das-emu.ch/226.regiment/bilder/22.12.10/Vesrak_007_klein.jpgImage Enlarger

Fazit des Einsatzes:
Die Rekrutenkompanie hat bewiesen, das sie trotz grosser Müdigkeit ihren Zwerg stehen kann. Sie arbeitete auf dem Schlachtfeld wie auch in der Gruft Konzentriert und Diszipliniert.

Salvenfeuer!
Korporal Vesrak Engstirn.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mission: "Ruhepause"

Lieber Rekruten und teils auch Soldaten. Ich benötige noch immer Personalakten von euch *zwinkert*

MISSIONSBRIEFING, für den Einsatz vom 05.01.201.
TREFFPUNKT: Breuers Kompanie-Lager
ZEIT: 20.00 Uhr. Beginn 20.15 Uhr.
RÜCKBLICK:

Die Rekrutenkompanie hat sich tapfer in der Gruft und auf dem Schlachtfeld geschlagen gehabt- und beinahe 2 Tage nicht geschlafen.

AKTUELLE SITUATION:
Endlich etwas schlafen. Einfach schlafen... zzzZZZZZZzzzzzzzzz

UMSTÄNDE:

Verschlafen, sind sie, die Zwerge.

8. Januar 2011
11:19
Avatar
Dwarkaar Thar
Ork
Members

Karl Franzens Eierbecher
Forumsbeiträge: 138
Mitglied seit:
22. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Missionsrapport zum: 05.01.11, "Ruhepause"

Von: Korporal Vestrak Engstirn, Kommandant Kompanie "Donnergroll" des 226. Scharfschützenregiments

Wir erholten uns an diesem Tag von den langen kämpfen der letzten 2 mühevollen Tagen. Diesen Ruhetag wurde ausgenutzt, um Beförderungen durchzuführen. Nämlich die Rekruten Fanitira und Fingalla wurden zum Soldaten befördert. Ich bin mit beiden Dawis sehr zufrieden. Soldat Fanitira habe ich erstmals als Gruppenführer-Anwärterin ernannt. Ich bin gespannt, ob sie in diese Aufgabe hineinwachsen wird. Weiter wurden Soldat Nillga und Jardak in den Stand eines Gefreiten erhoben.

http://www.das-emu.ch/226.regiment/bilder/05.01.11/Vesrak_011_klein.jpgImage Enlarger

Desweiteren nutzten wir die Zeit, um die Kompanie zu reorganisieren. Was aufgrund der vielen neuen Rekruten nötig wurde. Ausserdem haben die Soldaten der Rekrutenkompanie eine Entscheidung getroffen. Sie gaben der Kompanie den neuen Namen: "Donnergroll- Kompanie". Ich bitte um Beachtung.

Die Einheit wurde in 2 Züge aufgeteilt. Den Befehl über den 1. Zug- Pioniere- übernimmt Gefreite Nillga, den 2. Zug -Kommando- Gefreiter Jardak.

Fazit des Einsatzes:

Die Truppe genoss den freien Tag und konnte neue Kraft tanken. Mit dem Namen der neuen Kompanie scheinen alle sehr zufrieden zu sein und die Beförderungen haben die Moral erneut gehoben.

Salvenfeuer!

Korporal Vesrak Engstirn.

17. Januar 2011
20:50
Avatar
Dwarkaar Thar
Ork
Members

Karl Franzens Eierbecher
Forumsbeiträge: 138
Mitglied seit:
22. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Mission: "Steinlein"

MISSIONSBRIEFING, für den Einsatz vom 19.01.11

TREFFPUNKT: Lagerplatz des Regiments (Schmiede/Hütte

ZEIT: 20.00 Uhr. Beginn 20.15 Uhr.

RÜCKBLICK:

Die Rekrutenkompanie heisst nicht mehr so. Neu heisst sie: "Kompanie Donnergroll". In der letzten Mission gab es eine Reorganisation. Gruppen wurden neu eingeteilt und aus einem Zug, deren zwei gemacht. 4 Beförderungen erteilt und Bier getrunken. Der letzte, war ein ruhiger Tag- zumindest im Vergleich zu den anderen.

AKTUELLE SITUATION:

Die Soldaten und Rekruten der Donnergrollkompanie sind wieder zurück in ihrem "alten" Heim bei der Schmiede.

UMSTÄNDE:

Frisch und Ausgeruht, voller Tatendrang des neu erlernte auszuprobieren, sind sie, unsere Soldaten und Rekruten.

ANHANG:

An alle Rekruten wurde ein kleines Faltblatt beim Essen ausgeben in die Hände gedrückt. Mit der Auffordern, dies "auch ja gelesen und studiert zu haben!" << klick

No permission to create posts
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 434

Zurzeit Online:
21 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Mitglieder-Geburtstage
sp_BirthdayIcon
Heute None
Bevorstehend None

Top Autoren:

erdknuffel: 2203

404 Moscha not found: 1416

Sulo: 1170

Tahlir: 1038

Lazznotz: 993

Barrli: 936

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 254

Mitglieder: 4591

Moderatoren: 1

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 8

Foren: 25

Themen: 1926

Beiträge: 37005

Neuste Mitglieder:

RobertSkave, Heapeanet, kiraduhovnay, claudehv11, MduUyyqki, monyatihayaa

Moderatoren: Nenolia: 499

Administratoren: Idrinth: 1736

 

Zum Anfang springen 

Copyright © 2010 - 2019 WAAAGH.de | WordPress | powered by Xtreme One | Anmelden

© 2011 Games Workshop Limited. All Rights Reserved. Games Workshop, Warhammer, Warhammer Online, Age of Reckoning, and all associated marks, names, races, race insignia, characters, vehicles, locations, units, illustrations and images from the Warhammer world are either ®, ™ and/or © Games Workshop Ltd 2000-2008. Used under license by Electronic Arts Inc. All Rights Reserved. EA, the EA logo, Mythic Entertainment, Public Quest and Realm vs. Realm are trademarks or registered trademarks of Electronic Arts Inc. in the U.S. and/or other countries. All other trademarks are the property of their respective owners.

Die Nutzung dieser Seite setzt zum Teil Cookies voraus. Durch die Nutzung wird dem Setzen von Cookies zugestimmt. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen