Amazon in der Kritik - Seite 2 - Dies und das - Forum

A A A
Avatar

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

No permission to create posts
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Amazon in der Kritik
1. Dezember 2011
15:19
Avatar
Gagameel
Schwarzork
Members
Forumsbeiträge: 568
Mitglied seit:
23. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Naja, das die Stellen wie du schreibst weg währen sobald man bei Amazon anständige Löhne einführen würde bezweifel ich stark. Amazon macht Gewinne wie nie zuvor, dementsprechend bin ich davon ausgegangen das du so ein verhalten gut heißt, den bei steigenden gewinnen die Löhne zu senken ist für mich Ausbeutung. Das mag zwar Marktwirtschaftlich sinnvoll sein, da jeder Unternehmer eine steigende Profitrate anstrebt doch ist das Gesamt-Ökonomisch gesehen fatal und es passieren dadurch ebend solche bösen Dinge wie die Eurokrise.

1. Dezember 2011
15:27
Avatar
Chuckchuck
Waaaghstr. 17
Sexiest Ork alive
Members
Forumsbeiträge: 889
Mitglied seit:
17. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Naja, man hat als Unternehmenseigner die Verantwortung das Unternehmen wirtschaftlich zu führen.

Würde Amazon nun als Einziger nur Festverträge verteilen, wären sie sehr unflexibel und hätten hohe Fixkosten. Sie würden früher oder später vom Markt gefegt werden, da die Kunden nur die Preise interessiert.

 

Natürlich ist das Kacke, und ja die "Gewinnoptimierung" geht irgendwann an die Substanz. Immer den Gewinn zusätzlich steigern geht irgendwann nur noch indem ich die Fixkosten senke.

Das ist das alte Thema aus nem 10L Brunnen kann ich keine 20 rausholen...oder doch???? ;D

Würde die Gesetzeslage adhoc geändert werden, würden die Unternehmen soweit möglich aus Deutschland abwandern und wir hätten richtige Probleme. Sowas lässt sich nicht von einem auf den anderen Tag lösen, gerade da das Dogma der ständigen Gewinnsteigerung in die Köpfe gebrannt wurde!

http://www.sloganizer.net/style1,Chuckchuck.png
Chuckchuck Norrisnorris

1. Dezember 2011
15:46
Avatar
Bombar
Git Gargboss
Members
Forumsbeiträge: 186
Mitglied seit:
2. Mai 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

Das was Amazone macht ist vergleichsweise harmlos.

Große Baufirmen machen in Bulgarien eine Zweigstelle auf und stellen Auszubildende ein die bis zu zwei Jahren in Deutschland ohne Unterbrechung arbeiten dürfen. 

Diese Lehrlinge die ich gesehen habe, die zwischen 30 und 50 Jahre alt waren verdienen ca. 500 Euro im Monat, müssen davon aber 150 Euro für den Baucontainer in dem sie zu viert Schlafen abdrücken ( Ein Wohncontainer und ein Waschcontainer kosten dem Betreiber ca. 300 Euro Miete im Monat)

Die Nahrungsmittel die sie alle 14 Tage von der Heimat mitbringen reichen aber nicht 14Tage, weil gar kein Platz in dem Bus der sie befördert ist. Selbst bei Lidl ist es ein Horror für diese Leute. Die Heimfahrt kostet ebenfalls 50 Euro pro Person.

Da sie volljährig sind dürfen sie auch Überstunden machen, bei knappen 3,10 Stundenlohn beträgt der Überstundenzuschlag "satte" 0,80 Euro bis 1,60 Euro für Nachtarbeit.

Deswegen gibt es auch bei den Zollkontrollen keine Schwarzarbeiter mehr zu finden, da die Lehrlinge wesentlich billiger und legal sind.

 

Alles legal in unserem "sauberen" Deutschland!

Orbia –   Badlands  - Eisenbrecher      RR100

Xorbia  - Drakenwald  - Maschinist        RR075

Yorbia – Drakenwald – Slayer              RR032

Zorbia – Drakenwald – Runenpriester   RR036

1. Dezember 2011
15:57
Avatar
Bombar
Git Gargboss
Members
Forumsbeiträge: 186
Mitglied seit:
2. Mai 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

 "gerade da das Dogma der ständigen Gewinnsteigerung in die Köpfe gebrannt wurde!"

 

So ist es.

Die ganzen Aktiengesellschaften dienen nur einem Zweck, den Anlegern die sich diese Firma auf dem Papier teilen, wollen von dem Geld was sie dort angelegt haben jedes Jahr 3% Zinsen. Schaft die Firma das nicht, ziehen die Anleger ihr Geld raus und die Bude ist dicht.

 

Weil es eben so schwierig ist, dieses Geld  alleine durch Umsatzsteigerungen für die Anleger aufzubringen wird an anderen Stellen gespart...ein ewiger Kreislauf.

Orbia –   Badlands  - Eisenbrecher      RR100

Xorbia  - Drakenwald  - Maschinist        RR075

Yorbia – Drakenwald – Slayer              RR032

Zorbia – Drakenwald – Runenpriester   RR036

1. Dezember 2011
16:38
Avatar
grummelbier
Git Gargboss
Members
Forumsbeiträge: 188
Mitglied seit:
17. Juni 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

<img src=" class="wp-smiley" />

Naja die Firmen arbeiten mit den Mitteln die der Staat ihnen vorgibt um max Gewinn für ihre Besitzer(Aktionäre) zu erzielen.(Ausbeutung der Arbeitskräfte ist seit Einführung der Leiharbeitsfirmen ganz stark im kommen)

 

Und bei Geldgeschäften sollte jedem Klar sein das ,wenn der Eine Gewinne erzielen will muss jemand anderes Verluste machen,denn Geld kommt nicht aus dem Nichts und verschwindet nicht einfach.

Karak-Norn Order: Grummelbier-RR9X Schicksalkling-RR8X Magmanus-RR8X Justianus-RR8X Valistarerofin-RR8X Hildegunda-RR7X Luchsar-RR6X Brunnhil-RR7X

1. Dezember 2011
17:14
Avatar
Gagameel
Schwarzork
Members
Forumsbeiträge: 568
Mitglied seit:
23. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

grummelbier schrieb:

Und bei Geldgeschäften sollte jedem Klar sein das ,wenn der Eine Gewinne erzielen will muss jemand anderes Verluste machen,denn Geld kommt nicht aus dem Nichts und verschwindet nicht einfach.

Das ist etwas zu pauschal ausgedrückt. Die Realwirtschaft schafft ein (ehrlichen) Gewinn von ca. 5-6%. Die deutsche Bank bietet Ihren Kunden allerdings eine Redite von 25% an. Nun die 20% Differenz, die entstehen durch miese Methoden <img src=" class="wp-smiley" /> .

Und was das Geld angeht so entsteht es aus dem nichts (Es ist ja kein Gold hinterlegt) und verschwindet demnächst auch wieder ins nichts (Woran ja Merkel stark ran arbeitet und weshalb wohl keiner EU-Anleihen haben will).

Nein, das geld macht die Zentralbank.

1. Dezember 2011
19:08
Avatar
erdknuffel
WAAAGH.de Team im Ruhestand
Members
Forumsbeiträge: 2203
Mitglied seit:
16. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Gagameel schrieb:

grummelbier schrieb:

Und bei Geldgeschäften sollte jedem Klar sein das ,wenn der Eine Gewinne erzielen will muss jemand anderes Verluste machen,denn Geld kommt nicht aus dem Nichts und verschwindet nicht einfach.

Das ist etwas zu pauschal ausgedrückt. Die Realwirtschaft schafft ein (ehrlichen) Gewinn von ca. 5-6%. Die deutsche Bank bietet Ihren Kunden allerdings eine Redite von 25% an. Nun die 20% Differenz, die entstehen durch miese Methoden <img src=" /> .

Und was das Geld angeht so entsteht es aus dem nichts (Es ist ja kein Gold hinterlegt) und verschwindet demnächst auch wieder ins nichts (Woran ja Merkel stark ran arbeitet und weshalb wohl keiner EU-Anleihen haben will).

Nein, das geld macht die Zentralbank.

Also wo die Deutsche Bank 25 % anbietet möchte ich nun doch gerne mal wissen. Ich gebe dir absolut recht, dass die Welt nicht fair ist und es starke Probleme bist, aber an der Stelle wurde der Arbeitnehmer im Finanzdienstleistungssektor in mir jetzt doch hellhörig.

Als gebürtiger Leipziger kenne ich das Amazon Problem sogar sehr gut, immerhin wird jeder, der das dortige Arbeitsamt betritt, erst einmal zu Amazon verwiesen und darf dort einen Einstellungstest machen. Das gehört sogar zur Koorperation zwischen der Stadt Leipzig / dem Land Sachsen - im Austausch für das Logistikdrehkreuz. Gleichzeitig ist Amazon ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Region und einer Stadt, die die höchste Jugendarmutsrate in Deutschland besitzt.

Das du auf Fair Trade setzt finde ich super, ich persönlich müsste mein Leben jedoch stärker einschränken, als ich dies bereit wäre zu tun, um immer in solchen Läden einzukaufen und auch wenn der Apfel, in den ich gerade rein beiße, über ein Bio-Siegel verfügt: Ich kaufe mir diese Sorte, weil ich sie als äußerst lecker empfinde und nicht weil Bio drauf steht. Besonders in diesem Bereich stecken doch auch sehr große Probleme.

Entschuldige, dass ich meine Gedanken gerade so wenig geordnet habe und auch nur sehr oberflächlich war. Ich habe leider gerade nicht die Zeit, um auf alle Punkte im Detail einzugehen - das mit der Deutschen Bank interessiert mich allerdings wirklich ernsthaft <img src=" class="wp-smiley" />

BlogGildeTwitter

1. Dezember 2011
19:19
Avatar
Gagameel
Schwarzork
Members
Forumsbeiträge: 568
Mitglied seit:
23. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline
1. Dezember 2011
19:27
Avatar
erdknuffel
WAAAGH.de Team im Ruhestand
Members
Forumsbeiträge: 2203
Mitglied seit:
16. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Gagameel schrieb:

Hier du Finanzhai

http://www.handelsblatt.com/un.....65492.html

Naja, da steht, dass die deutsche Bank eine Eigenkapitalrendite von 25% vor Steuern erreicht hat. Davon hat jedoch kein DB Anleger etwas (von den Aktionären - die nicht zwingend Anleger sein müssen <img src=" class="wp-smiley" /> ) ganz zu schweigen. Natürlich, die Dividende das nächste mal wahrscheinlich höher ausfallen und die Aktionäre (zu denen auch der deutsche Staat gehört) werden zurecht ihren Teil vom Kuchen fordern, aber auch das wiegt die Kursverluste der letzten Jahre nicht auf.

Finanzhai bin ich übrigens nicht. Ich gehöre zu den Leuten, die auf die Einhaltung der Anforderungen der Aufsichtsbehören achten (die in meinem Sektor mittlerweile eine Wissenschaft für sich sind) und dafür Sorge tragen, dass meine Kunden handlungsfähig bleiben.

BlogGildeTwitter

1. Dezember 2011
19:34
Avatar
Gagameel
Schwarzork
Members
Forumsbeiträge: 568
Mitglied seit:
23. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Naja, VW beispielsweise peilt eine Rendite von 5% an. Zumindest sieht man doch so das in der Finanzwirtschaft mehr

Geld zu holen ist als in der produzierenden Realwirtschaft.  

http://www.manager-magazin.de/.....06,00.html

Nichts desdo trotz sind 25% Rendite einfach der Wahnsinn und wie die zu stande kommen sieht man doch regelmäßig

im Fernsehen wie hier:

Desweiteren sage ich ja nicht das Ihr alle Händchen haltend um den Maibaum hüpfen sollt, sondern das man als

verbrauchen versuchen sollte darauf zu achten wo man sein Geld reinsteckt.

Achja, ich kauf auch mal bei Lidl ein, allerdings versuche ich "ausbeutende" Anbieter zu meiden (Dazu gehört auch Lidl, ja) .

2. Dezember 2011
08:25
Avatar
Chuckchuck
Waaaghstr. 17
Sexiest Ork alive
Members
Forumsbeiträge: 889
Mitglied seit:
17. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

das mit VW und DB, da vergleichst du Äpfel mit Birnen oder besser Gurken mit Birnen.

http://www.sloganizer.net/style1,Chuckchuck.png
Chuckchuck Norrisnorris

2. Dezember 2011
09:20
Avatar
Njnel
Schweiz
Git Gargboss
Members
Forumsbeiträge: 180
Mitglied seit:
17. September 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Kann mich Gagameel nur anschliessen. Ich achte auch darauf was ich wo kaufe. Ökologische Produkte werden immer bevorzugt. Das fängt bei Lebensmitteln an und hört bei Dienstleistungen auf. Und nicht immer muss es teurer sein als herkömmliches.

Das schlimme ist ja nicht, das die Unternehmen Gewinn machen möchten. Das schlimme ist, dass viele dies auf die Kosten der Schwachen und Armen machen (Tiere, Pflanzen, Menschen) und dass der Gewinn immer höher sein muss. Der Mensch ist einfach nicht mehr mit dem kleinen Finger zufrieden. Er will die ganze Hand und den Körper noch dazu. Eine Million Jahresgehalt? Das reicht nicht mehr. Mann will zwei und nächstes Jahr müssen es drei sein, usw. Es ist eine Illusion, dass man immer mehr und mehr haben kann ohne dass ein anderer weniger und weniger bekommt.

 

Wie man es handhabt bleibt letztlich jedem selber überlassen. Aber man sollte sich einfach mal fragen was man bereit ist zu tun um die Welt ein Stück besser zu machen.

 

erdknuffel schrieb:

Ich kaufe mir diese Sorte, weil ich sie als äußerst lecker empfinde und nicht weil Bio drauf steht.

Gammelfleisch mit Gewürzen verfeinert schmeckt auch äusserst lecker. Ich möchte es dennoch nicht essen. (ein wenig musste ich übertreiben sorry^^)
So viele Lebensmittel sind voll mit Hormonen und anderem Kram. Und da wundert man sich, dass die Männer immer mehr Impotent werden? Die Kinder unterentwickelt zur Welt kommen?
Ich sag: Scheiss aufs schmecken. In erster Linie sollte es gesund,natürlich und fair sein.
Und wenn mir ein natürlicher Apfel nicht schmeckt dann ess ich eben Birne oder was anderes^^

 

Grüessli, Njnel

Ich heil hier nur…

Njnel's Weg // Grimnirs Zorn

2. Dezember 2011
09:46
Avatar
Akapulto
Schweiz / Zürich
Marktschreier
Elfenevent

Members
Forumsbeiträge: 771
Mitglied seit:
25. Mai 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

Njnel schrieb:

Kann mich Gagameel nur anschliessen. Ich achte auch darauf was ich wo kaufe. Ökologische Produkte werden immer bevorzugt. Das fängt bei Lebensmitteln an und hört bei Dienstleistungen auf. Und nicht immer muss es teurer sein als herkömmliches.

Das schlimme ist ja nicht, das die Unternehmen Gewinn machen möchten. Das schlimme ist, dass viele dies auf die Kosten der Schwachen und Armen machen (Tiere, Pflanzen, Menschen) und dass der Gewinn immer höher sein muss. Der Mensch ist einfach nicht mehr mit dem kleinen Finger zufrieden. Er will die ganze Hand und den Körper noch dazu. Eine Million Jahresgehalt? Das reicht nicht mehr. Mann will zwei und nächstes Jahr müssen es drei sein, usw. Es ist eine Illusion, dass man immer mehr und mehr haben kann ohne dass ein anderer weniger und weniger bekommt.

 

Wie man es handhabt bleibt letztlich jedem selber überlassen. Aber man sollte sich einfach mal fragen was man bereit ist zu tun um die Welt ein Stück besser zu machen.

 

erdknuffel schrieb:

Ich kaufe mir diese Sorte, weil ich sie als äußerst lecker empfinde und nicht weil Bio drauf steht.

Gammelfleisch mit Gewürzen verfeinert schmeckt auch äusserst lecker. Ich möchte es dennoch nicht essen. (ein wenig musste ich übertreiben sorry^^)
So viele Lebensmittel sind voll mit Hormonen und anderem Kram. Und da wundert man sich, dass die Männer immer mehr Impotent werden? Die Kinder unterentwickelt zur Welt kommen?
Ich sag: Scheiss aufs schmecken. In erster Linie sollte es gesund,natürlich und fair sein.
Und wenn mir ein natürlicher Apfel nicht schmeckt dann ess ich eben Birne oder was anderes^^

 

Grüessli, Njnel

Ich muss dir zustimmen! Ich könnte gar nix kaufen was mit leiden Hergestellt wurde.

Kommt auf da dunklä seitä des Waaagh !
RR:1xx
Gilde: Unholy Union ->Mortuus Viridis-> Black Rose -> Die Vergessenen -> Odinum
Pfad von da Mor'k
Carroburg->Drakenwald->Badlands->Drakenwald ->SWTOR (error 404 endcontent not found) ->Warhammer(DW) -> Badlands -> GW2 ...srsly ? wtf? -> Minecraft -> Warhammer(Badlands) -> LoL
http://imageshack.us/f/141/aka.....lto564.jpg
http://imageshack.us/f/821/aka.....to566.jpg

2. Dezember 2011
10:41
Avatar
Gamer0815
Ork
Members
Forumsbeiträge: 160
Mitglied seit:
19. Juli 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

Nichts schmeckt besser als die leidvollen Tränen ausgebeuteter Arbeiter in meiner Nahrung! muhahaha

2. Dezember 2011
10:44
Avatar
Akapulto
Schweiz / Zürich
Marktschreier
Elfenevent

Members
Forumsbeiträge: 771
Mitglied seit:
25. Mai 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

Gamer0815 schrieb:

Nichts schmeckt besser als die leidvollen Tränen ausgebeuteter Arbeiter in meiner Nahrung! muhahaha

Silence I Kill You ;D

Wenn das ernst gemeint war ..... GAFY (Go and Fuck yourself) t(-_-t)

Kommt auf da dunklä seitä des Waaagh !
RR:1xx
Gilde: Unholy Union ->Mortuus Viridis-> Black Rose -> Die Vergessenen -> Odinum
Pfad von da Mor'k
Carroburg->Drakenwald->Badlands->Drakenwald ->SWTOR (error 404 endcontent not found) ->Warhammer(DW) -> Badlands -> GW2 ...srsly ? wtf? -> Minecraft -> Warhammer(Badlands) -> LoL
http://imageshack.us/f/141/aka.....lto564.jpg
http://imageshack.us/f/821/aka.....to566.jpg

No permission to create posts
Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 434

Zurzeit Online:
17 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Mitglieder-Geburtstage
sp_BirthdayIcon
Heute None
Bevorstehend Idrinth

Top Autoren:

erdknuffel: 2203

404 Moscha not found: 1416

Sulo: 1170

Tahlir: 1038

Lazznotz: 993

Barrli: 936

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 254

Mitglieder: 5628

Moderatoren: 1

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 8

Foren: 25

Themen: 1930

Beiträge: 37022

Neuste Mitglieder:

Pouuatqki, Bragisjusty, HerbertUnsub, heliumUL, PashaPlaxy, Jasonjek

Moderatoren: Nenolia: 499

Administratoren: Idrinth: 1736

 

Zum Anfang springen 

Copyright © 2010 - 2020 WAAAGH.de | WordPress | powered by Xtreme One | Anmelden

© 2011 Games Workshop Limited. All Rights Reserved. Games Workshop, Warhammer, Warhammer Online, Age of Reckoning, and all associated marks, names, races, race insignia, characters, vehicles, locations, units, illustrations and images from the Warhammer world are either ®, ™ and/or © Games Workshop Ltd 2000-2008. Used under license by Electronic Arts Inc. All Rights Reserved. EA, the EA logo, Mythic Entertainment, Public Quest and Realm vs. Realm are trademarks or registered trademarks of Electronic Arts Inc. in the U.S. and/or other countries. All other trademarks are the property of their respective owners.

Die Nutzung dieser Seite setzt zum Teil Cookies voraus. Durch die Nutzung wird dem Setzen von Cookies zugestimmt. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen