Mythic: Bloggerinformationen zu Wrath of Heroes

Gestern gab es die Ankündigung zu Warhammer Online: Wrath of Heroes. Die Leute, welche schon an der Blogger Invasion dieses Jahres teilgenommen hatten, wussten von dem neuen Spiel Mythics und haben daher auch einige Blog-Posts vorbereitet. Einige davon enthalten neue Informationen über Wrath of Heroes, welche wir euch in diesem Artikel zusammenfassen wollen.

Weritsblog.com:

Werit (englisch) hat die Schlüsselfeatures von WoH noch einmal zusammen gefasst. So wird das Spiel szenariobasiert und ein Kampf von 3 Teams mit jeweils 6 Spielern sein. Er erwähnt unter anderem noch eine Spieler – Lobby (vermutlich ähnlich denen in anderen Multiplayer-Spielen), in der sich die Spieler vor der Schlacht treffen können. Desweiteren schreibt Werit etwas über den Charakterfortschritt. Es wird zwar keinen Helden-bezogenen Fortschritt (in Form von neuen Stufen o.ä. geben), aber einen Spielerfortschritt in Form von Taktiken. Außerdem sollen die Fertigkeiten der Helden (zumindest nach dem Stand der Blogger Invasion) keine Castzeiten mehr haben, sondern meist Instant oder Ge-Channeled sein. Dies sollte für ein dynamischeres, schnelleres Gameplay sorgen. Zum Abschluss erwähnt er noch das individualisierbare Aussehen der Charaktere, man soll in Wrath of Heroes also Rüstungsskins für den Charakter erwerben/erhalten können, um sich so von der Masse abzuheben.

Bootaesblog.blogspot.com

Auch Bootae (englisch) schreib in seinem Blog viel über Wrath of Heroes. Neben der Erwähnung der bereits bekannten Informationen macht er sich Gedanken über die Auswirkung von Wrath of Heroes auf WAR und hat einige Fragen von Mythic beantworten lassen. Wir haben euch das Wichtigste des Producers Q&A von Bootae aus dem Englischen hier (frei) übersetzt:

Q) Kann man sich Gruppen vor dem Kampf zusammenstellen?
A) Absolut, Spiele machen immer mehr Spaß, wenn man sie mit Freunden spielt!

Q) Hat das Spiel Gilden oder können die WAR Gilden in WoH auftauchen bzw. sind mit dem neuen Spiel verlinkt? Das wäre ziemlich cool…
A) Unsere längerfristigen Sozial-Pläne sind immer noch in der Entwicklung, aber auf lange Sicht steht ein Gilden/Clan System außer Frage. Um ehrlich zu sein, es ist jedoch ziemlich unwahrscheinlich, dass wir Gilden zwischen WAR und WWAR:P4F (
Anmerkung der Redaktion: So wird Wrath of Heroes von Mythic abgekürzt, als Play 4 Free) verlinken werden, sie haben einfach zu unterschiedliche Anforderungen. Wie auch immer, wir suchen immer nach weiteren Wegen, wie wir der WAR Community danken können.

Q) Gibt es irgendwelche Limitierungen, welche Charaktere auf der gleichen Seite stehen können, entsprechend dem Warhammer Rassen Hintergrund? Ich kann gut verstehen, wenn sowas nicht in einem kleinen Spiel wie diesem wichtig ist, aber die Leute wollen das bestimmt wissen.
A) Keinerlei Beschränkungen! Games Workshop hat eng mit uns zusammengearbeitet, also macht euch keine Sorgen um den Fluff. Die Herangehensweise war, dass auch die Hobbyisten Nebenspiele mit ihren Minis spielen. Schließlich, warum sollte man keinen Kampf zwischen den Figuren, die man so hart gesammelt hat, organisieren? Also, alles von WARs und Warhammers reichem Hintergrund bleibt unberührt; in WAR:P4F gehts nur darum, Spaß zu haben mit ein paar genial aussehenden Champions!

Q) Ich erinnere mich gehört zu haben, das WAR Subscriber eine Art in-game cash jeden Monat für ihre Subscription erhalten, aber geht das auch andersrum; bekommen Leute, die sich für das neue Spiel subscriben Zugang zu WAR, bringen also einen Bevölkerungsanstieg?
A) Wir sind noch am genauen formulieren wie die beiden Spiele miteinander interagieren werden, insbesondere weil es keine WAR:P4F Subscription geben wird. Ob wir nun in-game Währung, Items oder was-auch-immer anbieten, wir bedenken immer den Einfluss auf die WAR Community bei solchen Entscheidungen.

Q) Also liege ich richtig, wenn ich sage, dass ihr das neue Spiel und WAR als kombiniertes Produkt anseht? Mit einer Beziehung zueinander, durch die sie sich beide in Wachstum und Entwicklung unterstützen?
A) Wir von Mythic haben großen Respekt und Zuneigung für unsere Live-Produkte. Das ist letztendlich der erste Grund aus dem wir WAR:P4F machen. Wir wollen die Entwicklung am WAR Spiel, welches wir alle lieben, fortführen, ohne Veränderung zu machen, welche, auch wenn sie eine größere Spielerschaft anziehen würden, die Spielerfahrung für die bisherige Community verschlechtern würden.

Q) Was für Sachen sind durch in-game Währung/Cash Shop/etc. verfügbar zum Kauf?
A) Taktische und kosmetische Optionen, das beinhaltet Champions und alterative Erscheinungen, genauso wie Beschleuniger, wenn du etwas Zeit sparen willst. Wie auch immer, wir sind sehr vorsichtig bei der Implementierung und wollen keine „Power“ verkaufen, nur mehr Optionen für euren Werkzeugkasten.

Q) 30 Charaktere wurden erwähnt, aber wie viele werdet ihr ungefähr bei der Veröffentlichung zur Verfügung stellen und ist der Zugang zu diesen limitiert in Verbindung mit irgendwelchen Subscriptions/bezahlten Freischaltungen?
A) Zum Zeitpunkt des Bloggerevents hatten wir etwas über 30 Champions. Die Nummer wird bei der Veröffentlichung verständlicherweise geringer sein, da wir Feedback der WAR:P4F Community wollen, das uns helfen soll, die Richtung des Spiels von da an zu bestimmen. An bestimmten Zeiten werden einige Champions für alle zur Verfügung stehen, während andere nur über Freischaltungen erreichbar sind.

Q) Ich habe etwas über Fortschritt oder Verbesserung in dem neuen Spiel gehört, ist das an den Charakter oder den Spieler gebunden?
A) jeglicher Fortschritt ist mit deinem Meta-Charakter (aka. Dir) assoziiert, da du die Champions auch während eines laufenden Spiels wechseln kannst.

Q) Wann wird der Beta-Test starten?
A) So schnell wie möglich, nachdem wir fertig sind, was nicht lange dauern wird, nach unserer offiziellen Ankündigung. Wir wollen, dass die Leute so schnell wie möglich das Spiel in die Finger bekommen, wir sind so ungeduldig wie ihr, wenn es darum geht euch das Spiel zu zeigen. Freilich müssen wir sicher gehen, dass das Balancing und die Stresstest abgeschlossen sind, aber sei dir gewiss, dass es bald kommt.

Q) Gibt es irgendeine Form von Veröffentlichungstermin?
A) Nachdem die Beta geendet hat
Spaß beiseite, wir wollen sicherstellen, dass wir zuerst eine solide Betaphase haben und diese wird viel über die finale Veröffentlichung entscheiden.

Q) Was für Pläne habt ihr zur Werbung? Ich weiß, das ist eine schwere Frage, aber ist das im Moment ein sensibles Thema in Bezug auf WAR und eine Antwort könnte die WAR Bevölkerung positiv fördern.
A) Falls du TV Werbung meinst oder 50 Fuß große Leuchtreklamen, das wird nicht passieren. Es gibt Pläne, es gibt Budgets und da ist auch noch die Realität über den Hype. Wir wollen, dass die Leute WAR:P4F spielen und wollen, dass sie so bald wie möglich spielen können, aber wir wollen auch so viel Kontrolle über die Flut wie möglich haben, sodass wir so viel wie möglich echtes, nutzbares Feedback erhalten.

Doomdiver.wordpress.com

Neben diesen Informationen konnte Zizlak (englisch) in einem  Interview  mit Graham Bennet, Developer bei Mythic, auch einige neue Informationen zu Wrath of Heroes erhalten. Wir haben Teile des Interviews für euch ins Deutsche übersetzt.

Q) Was kann man für echtes Geld erhalten und was kann man im Spiel freischalten?
A) Eines unserer Ziele war, das Verkaufen von „Power“ zu vermeiden. WAR, und natürlich auch Mythic, hat eine großartige Tradition des starken, kompetitiven Spielens und das wollen wir nicht opfern. Stattdessen wird man neue Optionen, sowohl taktische auch als kosmetische, freischalten können. Die meisten Sachen werden über die Währung verfügbar sein, die man durch das Spielen der Spiele erhältst und es wird Beschleuniger geben, wenn du nur etwas Zeit spare willst.
 
Q) Viele Leute forderten, das WAR f2p gehen soll. Warum macht ihr das stattdessen mit einem anderen Spiel?
A) Diese Veränderung an WAR wurde betrachtet und jedes Mal war die Konklusion, dass die derzeitige WAR Spielererfahrung diese Veränderung nicht überleben würde. Subscription basierende Spiele und mirco-transaktions Spiele sind sehr unterschiedliche Biester, da sie sich auf unterschiedliche Motivatoren für Spieler verlassen. WAR wäre so ein komplett anderes Spiel geworden als das Spiel, dem ihr euch derzeit so passioniert widmet, und das war nicht Akzeptierbar für uns.
 
Q) […] Auf welche Art und Weise wird WAR von WoH profitieren?
A) Auf dem Funktions-Level geht es nur um die Kompatibilität. WoH wurde mit der selben  Engine und den gleichen Werkzeugen wie WAR gebaut und das macht es uns einfach, Dinge zwischen den Spielen zu transferieren. Also jede Arbeit, besonders aber Designs und Erscheinungen, welche für WoH geschaffen werden, haben das Potential auch in WAR genutzt zu werden. Wir haben bereits eine Bootsladung voll mit neuen Rüstungen, wo ich mir sicher bin, dass das WAR Team darüber mehr sagen will. Ein weiteres unserer Ziele von WoH war die Entwicklung von Champions, welche derzeit nicht in WAR spielbar sind. Wir haben derzeit einige davon vorbereitet, von Vampiren und Ogern zu IP Charakteren, welche ihr aus Warhammer kennt. Wenn man sie in WoH spielen kann, dann ist es theoretisch möglich sie in WAR als Monsterplay Option einzufügen, so einfach ist das.

Die letzte Frage Zizlaks ging eigentlich eher um die Dauer der Szenarioöffnungen, Szenarios in T2 und T3 in WAR und ob WoH darauf irgendwie irgendeinen Einfluss haben wird. Leider hat Graham nur unverbindlich darauf geantwortet, dass man auch Szenarios von WoH in WAR übernehmen kann.

Natürlich werden wir auf waaagh.de auch weiterhin über die neusten Informationen aus WAR und WoH berichten.

Related Posts:

Über Thorst

Thorst ist ein WAR Spieler der ersten Stunde und begeisterter Warhammer Hobbyist. Er spielt einen Hexenjäger auf dem Server Drakenwald.

Alle Artikel von Thorst

16 Kommentare
  1. Karic sagt:

    Der Fairness halber sollte man sagen, dass Graham Bennett nun mal Lead Designer bei WoH ist und daher meine Frage in Bezug auf die Auswirkungen auf die Sz-Problematik im T2 und T3 nicht an die richtige Person gestellt wurde. Da haette ich wohl eher das WAR-Team fragen sollen..

  2. Thorst sagt:

    Ja, aber sie gehören dennoch zusammen und ich denke nicht, dass sie ihre Pläne nicht abgleichen :P Aber die die letzte Frage war wirklich gut (unbedingt Karics (Zizlaks) Blog lesen!) <img src=“ class=“wp-smiley“ /> Ich habe sie hier mal aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht aufgeführt

  3. Tahlir sagt:

    Das lässt ja zumindestens ein wenig auf neue Inhalte hoffen. Wieso kommt es mir aber so vor als wenn das neue Game ne Art Lebenserhaltung ist bis man den Stecker zieht? Ach wir entwickeln was fürs F2P mal schaun vll haun wir das in unser Warhammer vll auch nicht mal schaun.

  4. Bombar sagt:

    Kommt mir auch so vor als wäre das Ganze eine Überbrückungsmaßnahme für die verbliebenden WAR Spieler um noch ein paar Monate rauszuschinden.

  5. Cearina sagt:

    Naja ich halte noch imme rnichts von dem game, wie sie so schön oben beschrieben haben. Sie bauten WoH mit den selben Mitteln wie Warhammer, was mich drauf schliessen lässt. Das alles wichitge von WAR kopiert wurde und letztendlich etwas daran etwas aufpoliert wird und tata fertig ist WoH.
    Das da durch das eigentlich game kaputt geht, Interessiert Sie scheinbar null.

    Naja man muss abwarten ich bleibe bis zum ablauf meines accs noch bei war und dann schaun wirmal.

    Wenn WoH genauso lang braucht wie War bis es „gut“ läuft können wir eh erst in 3 Jahren WoH richtig spielen… ;D

  6. Thorst sagt:

    „Das da durch das eigentlich game kaputt geht, Interessiert Sie scheinbar null.“

     

    Was soll denn an WAR kaputt gehen, weil ein neues Spiel kommt? Geht WAR auch kaputt, wenn morgen Tetris 3000 veröffentlicht wird? Ist WAR wirklich so gefährdet durch jedes Spiel?

     

    [Achtung: Übertreibung]

  7. Bombar sagt:

    WAR wäre so ein komplett anderes Spiel geworden als das Spiel, dem ihr euch derzeit so passioniert widmet, und das war nicht Akzeptierbar für uns.

     

    Lol, aber eine Unmenge an Bugs die niemals behoben werden, Bugfixes die als Update verkauft werden, das ist dann schon noch akzeptierbar???^^ 

     


  8. Cearina sagt:

    Naja Wir kennen Warhammer als mmo Rollenspiel. Jetzt eine art TF abklatsch draus zumachen.

    Naja zum thema „“Das da durch das eigentlich game kaputt geht, Interessiert Sie scheinbar null.”

    Wer wird weiterhin Geld für Warhammer online ausgeben vor allem Chars hochspielen, wenn man alles geschenkt bekommt? im Neuen WoH.

    Wir sich jemand noch das ganze hin und her geben?

    Somit schwinden weiter spieler die den einfacheren Weg gehen….. + jene spieler die die schnauze voll haben , naja ok juhu bald ist wieder Servertransfer…^^ Muss ich schon keine 15 euro zahlen.

  9. Thorst sagt:

    In WoH wirds auch nicht alles einfach so geben. Eigentlich sogar so gut wie gar nix umsonst. Ist halt SC mit 3 Parteien und vermutlich 5-6 Champions zur Auswahl. Alternatives Aussehen, Taktiken und neue Champions muss man auch kaufen. Progress und irgendwas neben den SCs (Wälzer, PvE, RvR) hast du gar nicht. Wer nur SC spielt, für den wird es optimal sein. Wer WAR auch wegen etwas anderem spielt, für den nicht.

  10. Barrli sagt:

    Wie siehts mit Rollenspiel aus?

  11. erdknuffel sagt:

    Rollenspieler werden in WoH wohl schreiend wegrennen, schon allein weil ein Ork mit einem Zerg zusammen in einem Team sein kann.

  12. Karic sagt:

    Ich wuerd mal spontan behaupten, dass fuer Rollenspiel in WoH kein Platz vorgesehen ist. Gibt ja afaik jetzt nur ne Lobby und dann die Sc’s. Dann keinerlei Beschraenkung auf Fraktionen..das interessante an diesem Aspekt ist nur, dass man nu endlich wohl auf Hochelfen hauen darf, wenn man Zwerg spielt und Gruenhaeute koennen sich nu ordentlich untereinander moschen..

    Aber Rollenspiel ist was anderes.

  13. Curganox sagt:

    Ein Ork mit einem Zwerg in einem team? uahhhhhhh SKANDAL, kann man auch Elfen haun ?

  14. Barrli sagt:

    Wird es dann wenigstens ein paar Schenken geben um sich ordentlich voll laufen zu lassen?

  15. Karic sagt:

    Nicht einmal das..man muss bei der Ploerre in Altdorf bleiben.

  16. erdknuffel sagt:

    Barrli schrieb:

    Wird es dann wenigstens ein paar Schenken geben um sich ordentlich voll laufen zu lassen?

    Das Spiel baut auf ein Lobby-System auf. Was du in dem Chat treibst ist natürlich dir überlassen, aber für Rollenspieler ist das eher nix.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

 

Zum Anfang springen 

Copyright © 2010 - 2021 WAAAGH.de | WordPress | powered by Xtreme One | Anmelden

© 2011 Games Workshop Limited. All Rights Reserved. Games Workshop, Warhammer, Warhammer Online, Age of Reckoning, and all associated marks, names, races, race insignia, characters, vehicles, locations, units, illustrations and images from the Warhammer world are either ®, ™ and/or © Games Workshop Ltd 2000-2008. Used under license by Electronic Arts Inc. All Rights Reserved. EA, the EA logo, Mythic Entertainment, Public Quest and Realm vs. Realm are trademarks or registered trademarks of Electronic Arts Inc. in the U.S. and/or other countries. All other trademarks are the property of their respective owners.

Die Nutzung dieser Seite setzt zum Teil Cookies voraus. Durch die Nutzung wird dem Setzen von Cookies zugestimmt. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen