Entwicklerdiskussion: Erfolgreiche Verteidigung

Mit 1.4.4 wird eine neue Mechanik in den Burgbelagerungen eingeführt: Die „Erfolgreiche Verteidigung“ (Anm. D. Red.: frei übersetzt, kann Live anders heißen). Sie hat die Bedeutung, die Arbeit der Verteidiger beim Halten ihres Bodens zu würdigen, genauso wie ihnen ein klares und erreichbares Ziel zu geben. Bedenkt bitte, dass die „Erfolgreiche Verteidigung“ nicht die Zone „gewinnt“ oder die Burg zurücksetzt; alles was sie tut, ist den Verteidigern einen kurzen Moment zum Luft holen zu geben.

Um genau diese Mechanik dreht sich unsere heutige Entwicklerdiskussion.

Eine „Erfolgreiche Verteidigung“ wird ausgelöst, wenn die Verteidiger die Ramme der Angreifer zerstören. Wenn die Ramme zerstört ist, dann wird die Burgbelagerung kurz in einen Status der „Erfolgreichen Verteidigung“ übergehen, um dieses Ereignis anzuerkennen.  Die Verteidiger im Burgbereich werden mit einem „Heroischen Verteidiger“-Buff  belohnt (Anm. D. Red.: frei übersetzt, kann Live anders heißen), welcher ihnen die Stärke gibt, die Angreifer zurückzudrängen. Wenn der kurze „Erfolgreiche Verteidigung“-Zeitraum vorbei ist, dann geht die Belagerung wieder in den Status über, in dem sie vorher war.

Zusätzlich zur „Erfolgreichen Verteidigung“ Mechanik werden die „Burgherren“ (Anm. D. Red.: frei übersetzt, kann Live anders heißen) ihren Weg zurück auf das Schlachtfeld finden. Diese Händler befinden sich auf der 1. Etage der Burg und akzeptieren nur Kriegsmaterial und Medaillons. Die Burgherren werden Holzbündel für die Türreparatur verkaufen, zusätzlich geben sie den Spielern die Option ein neues äußeres Burgtor zu kaufen (für T3 und T4). Aufträge für ein neues äußeres Burgtor können nur aufgegeben werden, wenn das äußere Tor zerstört ist, keine Ramme am inneren Tor ist und die eigene Fraktion derzeit die Burg kontrolliert. Wenn das neue Tor fertig ist, dann fällt die Burgbelagerung in den „Außentor“-Modus zurück und die Angreifer müssen das äußere Tor erneut zerstören. Jedoch bleibt jeglicher Schaden, der am inneren Tor verursacht wurde, erhalten. Wenn die Verteidiger es nicht aktiv reparieren, dann wird das Tor in dem Zustand verbleiben, in dem es die Angreifer verließen, als sie zum äußeren Tor zurückgedrängt wurden.

Einige wichtige Anmerkungen:

1) Wir adressieren den spam-crit bug der Kanonen, welcher den Spielern derzeit erlaubt, die Rammen sehr schnell zu zerstören.
2) Rammen werden verschiedene Schichten aus Rüstung erhalten, welche Schaden absorbieren. Diese Rüstung muss erst zerstört werden, bevor man die Ramme richtig beschädigen kann.
3) Der „Heroische Verteidiger“-Buff wird schneller verschwinden, wenn Spieler sich zu lange außerhalb der Burg aufhalten.
4) Burgherren kämpfen nicht, aber sie können getötet werden. Wenn ein Burgherr einen Feind in seiner Nähe feststellt, nachdem er den Auftrag für ein neues Außentor erhalten hat, dann stellt er jegliche Arbeit ein, bis die Gefahr beseitigt ist. Wird er getötet, bevor das Tor fertiggestellt ist, dann muss ein neuer Auftrag gekauft und gegeben werden.

Der „Heroische Verteidiger“-Buff  ist so erstellt, dass die Verteidiger einen kurzen, aber signifikanten Vorteil gegen die Angreifer erhalten. Dies hat 2 Absichten:

1) Der Buff gibt den Verteidigern die Kraft, die Angreifer zurückzudrängen, unterstreichend zu ihrem Erfolg in der Verteidigung.
2) Der Buff tritt an die Stelle einer physikalischen Belohnung, indem er den Verteidigern die Fähigkeit gibt, ihre eigene Belohnung aus den Fellen der Angreifer zu schneiden.  (Anm. D. Red.: Das heißt, ihr bekommt keine RP oder Lootrolls ab Ende der „Erfolgreichen Verteidigung“, stattdessen dürft ihr die Feinde überrennen und bekommt so eine Belohnung (da AAO aktiv vermutlich lukrativer als ein RP Festwert oder eine begrenzte Loot-table))

Derzeitig enthält der „Heroische Verteidiger“-Buff folgende Verbesserungen:

* Bewegungsgeschwindigkeit wird erhöht
* Eingehender Schaden wird reduziert und man erhält eine hohe Resistenz gegen kritischen Schaden
* Erhöhte Chance auf kritische Effekte (Angriffe & Heilung)
* Moralgewinn erhöht
* AP-gewinn erhöht

Diese Änderungen werden bald auf den Öffentlichen Testservern sein, also haltet die Augen nach Datum und Uhrzeit von Testphasen offen. Wir wollen, dass so viel wie möglich Spieler das neue System austesten, damit wir so viel wie möglich Informationen von euch erhalten können, bevor es live geht.

[UPDATE] Während die finalen Zeiten und Laufzeiten über die Tests auf den PTS determiniert werden, ist die derzeitigen Laufzeiten für „Heroische Verteidigung“  60 Sekunden – wird aber entfernt, wenn man länger als 5 Sekunden außerhalb des Burgbereichs verweilt; und ein „Erfolgreicher Verteidigung“ Status dauert 30 Sekunden. Noch einmal, diese Zeiten und Laufzeiten können noch geändert werden.

[UPDATE] Die über den RR erhaltenden RvR Fähigkeiten werden überarbeitet. Eine Sache, die wir derzeit fokussieren, ist, dass wir sicherstellen, dass die Spieler helfen können die Ramme zu reparieren, ungeachtet welchen Schaden sie gerade erhält oder wieviele Spieler gerade in ihr sind. Mehr Informationen werden folgen.

Bitte beachtet unsere erweiterten Moderationshinweise. Inhalte, die gegen diese Richtlinien verstoßen, werden kommentarlos entfernt.

Related Posts:

Über Thorst

Thorst ist ein WAR Spieler der ersten Stunde und begeisterter Warhammer Hobbyist. Er spielt einen Hexenjäger auf dem Server Drakenwald.

Alle Artikel von Thorst

37 Kommentare
  1. Alleine sagt:

    Heroische Verteidigung. Imba 100er Gruppe defft Burg gegen 2 Kts und darf zur Belohnung nochmal drüberrubbeln ;-)

    So, oder so ähnlich werden die Posts der nächsten 3 Monate aussehen^^

    Das mit den Rammen und dem Tor ist nice. Händler wayne, hätten sie mal lieber wieder Rufpunkteausbilder reingestellt  <img src=“ class=“wp-smiley“ />

  2. Thorst sagt:

    Wenn sie alleine gegen 2 KTs deffen, dann finde ich das okay.

    Es steht schon im offiziellen Forum geschrieben, dass es Bedenken wegen AAO gibt. Sollte die zahlenmäßig überlegene Seite verteidigen müssen/wollen, dann sollte sie keinen „Heroischen Verteidiger“-Buff bekommen. Sonst sehe ich schon wieder 4 KTs in der Burg stehen, darauf wartend, dass ne Ramme kommt um dann mit dem Buff dick Leute abzuschlachten. Der Buff sollte wirklich nur für die unterlegene Seite sein (also beide Seiten kein AAO oder Defender hat AAO)

  3. Chuckchuck sagt:

    Schwer, wenn viele im KL stehen…

  4. Bombar sagt:

    Ab Relaise wird unglaublich viel los sein, und mit Sicherheit ein riesen Spaß, weil jeder den „Hero“ testen will. Später wird  das Ganze im Frust versinken, weil wie schon gepostet, eine IMBA KT  mit Mega Buff alles Kleinhaut was vor der Burg auf die nächste Ramme wartet.

  5. Thorst sagt:

    Vor der Burg geht schonmal gar nicht. Der Buff wirkt nur innerhalb der Burgmauern <img src=“ class=“wp-smiley“ />

  6. Lazznotz sagt:

    Na endlich, aus Burgen werden wieder Burgen und sind keine Häuser mehr, wo jeder rein kann! oO

    Nun, so haben aber die Verteidiger wieder die chance der übermacht (Zahlenmäßige) zu trotzen.

    Auch wenn jetzt hier wieder alle rum heulen, für die Order ist das echt super. Was hatten die denn bisher? Richti, nichts!

    Klar das dann auch 90+ Gruppen den Bonus bekommen, aber so ist wenigstens nicht ständig AD, das sind schwer befestigte Hauptstädte die nur in der Geschichte selten angegriffen wurde und immer die Gegner zurück geschlagen haben. In WAR ist AD wie ein Einkaufszentrum mit Türsteher (Ey schau dich mal an! Du kommst hier nicht rein), jeder kommt rein ohne große schwierigkeiten! Aber das Spiel ist eh der Fluff-Killer NR 1!

     

    So ich finds gut, besonders fürs T2 und T3!

  7. Lykant sagt:

    Klingt gut… nur ist es leider jedem egal, wer in wessen Stadt steht. Hätte die Stadt für die Verteidiger was zu verlieren wäre es eine super Idee, so ist es… etwas unnötig.

  8. Bombar sagt:

    Thorst schrieb:

    Vor der Burg geht schonmal gar nicht. Der Buff wirkt nur innerhalb der Burgmauern <img src=“ />

     

    Die Verteidiger im Burgbereich werden mit einem „Heroischen Verteidiger“-Buff  belohnt

    Der „Heroische Verteidiger“-Buff wird schneller verschwinden, wenn Spieler sich zu lange außerhalb der Burg aufhalten.

     

    Jetzt stellt sich mir die Frage: Was ist der Burgbereich? 

    Wenn der Buff schneller verschwindet wenn man ausserhalb ist, dann hat man ihn ja doch ausserhalb, wenn auch nur kurz oder?^^

     

    Aber egal, ich freu mich auf was Neues!

  9. erdknuffel sagt:

    Bombar schrieb:

    […]

    Jetzt stellt sich mir die Frage: Was ist der Burgbereich? 

    […]

    Den Burgbereich erkennst du jetzt schon an der Zone, innerhalb der dir die Burg-PQ angezeigt wird.

  10. Karic sagt:

    Bombar schrieb:

    Wenn der Buff schneller verschwindet wenn man ausserhalb ist, dann hat man ihn ja doch ausserhalb, wenn auch nur kurz oder?^^

    5s haelt er ausserhalb an.. Wobei das erstmal ein vorlaeufiger Wert ist und so wohl erstmal auf dem PTS getestet wird.

  11. Chuckchuck sagt:

    Karic schrieb:

    Bombar schrieb:

    Wenn der Buff schneller verschwindet wenn man ausserhalb ist, dann hat man ihn ja doch ausserhalb, wenn auch nur kurz oder?^^

    5s haelt er ausserhalb an.. Wobei das erstmal ein vorlaeufiger Wert ist und so wohl erstmal auf dem PTS getestet wird.

    Stimmt bei ner überfüllten Zone kann es einem dann wohl so vorkommen als wäre er instant weg…

  12. Germane sagt:

    Oh ha! Liest sich gar nicht mal so schlecht. Nach 1.4.3. endlich mal wieder ein einigermaßen vernünftiger Patch glaub ich. Mal gucken wie das dann alles umgesetzt wird. Darauf sauf ich einen.

  13. Thorst sagt:

    Ich kann mir jetzt schon vorstellen, das die Burgkämpfe so ungleich länger dauern werden. Auch wenn die Ramme mehr aushalten wird (Panzerung, bessere Heilung), sodass die Erfolgreiche Verteidigung vielleicht nur 1-3 mal pro Schlacht ist, so kann dieses komplette Zurückdrängen der Feinde und reparieren der Tore die Kämpfe ganz schön verlängern. Zumindest die Brain-afk vorm Tor rumsteher müssen nun etwas aufpassen und irgendwie mithelfen, denn kommt der „Heroische Verteidiger“-Buff, dann sind sie alle weg <img src=“ class=“wp-smiley“ />

  14. Curganox sagt:

    Endlich mal ne halbwegs gute Nachricht, wie darf man das mit den medallions verstehen.? Wird es extra medallions geben? Oder sind damit die Offi marken damit gemeint. Zu weiterem lasse ich mich später aus wenn ich daheim bin…

  15. Karic sagt:

    ..and will only accept Ordnance and Medallions…

    Aus dem Forum ist das..Also nimmt der Kriegsmaterialien oder RvR-Medaillen.

    Ich werd den auf jeden Fall mit Kriegsmaterial bezahlen und da werd ich wohl net der einzige sein. <img src=“ class=“wp-smiley“ />

     

  16. Curganox sagt:

    Oje sehe es schon kommen ,  absofort  wird  dann mit kriegsmaterial gehandelt oder  wird sich drum gekloppt.

    Stelle mir mal  folgendende episode vor. 3kt order ( ok unrealistisch)  rennen an einem Kt  Dessis vorbei    nur um sich um das in der nähe liegende Kriegfsmaterial zu kloppen.

     

    Ein ork steht dann am rand  und macht mit seiner pranke  eine kreisende bewegung um seinen Kopf  mit den worten “ Die Spinnen die Order“

  17. Chuckchuck sagt:

    Nicht zu vergessän dat Kriegsmaterial auch noch 1 RUF bringt wenn man es aufhebt, leider wird dat aber nitt mehr auch wenn man Ägiden unn Standartä aufstellt XD

  18. Bombar sagt:

    Curganox schrieb:

    Oje sehe es schon kommen ,  absofort  wird  dann mit kriegsmaterial gehandelt oder  wird sich drum gekloppt.

     

    Wenn es kommt, das Kriegsmaterial für Gold gehandelt wird, dann kann ich mich zur Ruhe setzten^^ vielleicht schmeiß ich noch ne Serverrunde^^

  19. Alleine sagt:

    Oha, ich hab in den letzten Jahren mindestens 10.000 Kriegsmaterialien weggeschmissen :/

  20. Sulo sagt:

    Das wären jetzt zig reparierte Tore gewesen!

    Du bist also schuld, wenn deine Fraktion verliert. :O

  21. Karic sagt:

    Die Elfen sind halt Schuld am Niedergang der Ordnung.. aber das wussten wir ja schon vorher.

  22. Bombar sagt:

    Sulo schrieb:

    Das wären jetzt zig reparierte Tore gewesen!

    Du bist also schuld, wenn deine Fraktion verliert. :O

     

    Und wenn Du dann mal ein Ordertor kommst, hochglanzpoliert, 4VA Stahl,18fach Torriegel, coole Securitys mit Sonnenbrille und Glatze, 4-5 Mädels beim Wet- T-Shirt Contest und Ballermannmucke, dann weißt Du was man bekommt wenn man spart^^

  23. Hixipixi sagt:

    Ich würde mich viel eher über eine Duell Funktion oder eine Arena für 1on1 2on2 usw freuen. Das würde sicherlich bei der mehrheit gut ankommen. Zudem wünsche ich mir erst einmal Bug Fixes.

    Absorb Seelen, Doppelreinigung beim JDK und was da sonst noch so ist das mir gerade nicht ein fällt.

  24. Hixipixi sagt:

    Zudem fehlt auch immernoch der Autohit für magie klasse auf int basis als ausgleich zu den nah und fernkämpfern.

  25. Tahlir sagt:

    Das heisst War.Nicht WOW. Arena klappt niemals da das ein Grpspiel ist, daher 6er Grp baun und loslegen,kein Mensch braucht 2vs2. Aber ich find dein Wunschkonzert schon teilweise erheiternd.^^ Die kriegen nichtmal banale Bugs beseitigt und du verlangst ganz neue Elementer innerhalb der Spielmechanik.

  26. cebonee sagt:

    Naja wie sollen ‚längere‘ Keepkämpfe eine ‚zahlenmäßig‘ unterlegenen Seite den helfen?

    Wie sollen längere Keepkämpfen den noch interressanter sein? afk rumstehen bißchen auf die Zinnen schießen..neue Ramme besorgen etc. 

    Was bringen die Deff’Buffs‘ wenn Essenz/Aktions Reg….nicht laufen? 

     

    Dann dauert der Keepfight eben 1 Stunde mehr dann sind auch gleich zwei weitere Gebiet frei zum Keepangriff…der Deffer hat eben nicht genug Leute um Gebiete vorzubereiten bzw. Keeps zu deffen..wie auch.

    Die Stoßrichtung in welche Stadt es geht und welche Seite immer mehr Leute verliehrt..bleibt die alte…und das RR100 defft das Keep Problem ist auch nicht gelöst.

  27. Sulo sagt:

    Nun ja, der Verteidiger kann mit dem Holz die Tore reparieren so das er Zeit gewinnt um die Ramme zu zerstören.

    Dadurch erhält er einen Buff der es ihm ermöglicht die Angreifer zu töten (kein Defftick aber man bekommt aktiv Ruf) um anschließend das bereits kaputte Außentor komplett zu reparieren.

     

    Das funktioniert allerdings nicht wenn der Verteidiger nicht aktiv RvR macht um die eigene Burg zu pushen (Kanonen) und die SFZ vlt kontrolliert sind, aber niemand Träger los schickt oder gar der Angreifer alle SFZ kontrolliert.

     

    Wer AFK vorm Keep steht macht eh was falsch es sei denn es sind gar keine Deffer in der Zone. ;>

    Ist immer unverständlich für mich, wenn man den Killspam von Skaventechnikern sieht.

     

    Was hast du nur mit RR100? Sag doch einfach 90+, die 100er sind auch nicht so doll stärker. Und 90er gibt’s ja wohl auf beiden Seiten, obgleich es bei den Dessins mehr gibt. Viele davon sind aber eben durch AFK vorm Keep stehen 90 geworden.

  28. orkram sagt:

    könnte man nicht wider einführen das man auch so aufs tor hauen kann?

    könnte man den burgbug fixen bei der destro burg in sf?

    es wird wieder irgendwas halbgars gemacht als erstmal nur ansatzweise versucht bekannte bugs zufixen.

    die rammen werden selbst wenn die dann verschiedene schichten haben sehr schnell kippen techniker dot und cast + öl und alles andere.da werden 1-2 grp die ramme kaputt machen und dann sich freuen.

    es wird so aussehn das sich gewisse gruppen nur noch aufs deffen beschräncken und das noch extremer wie jezt schon. den besser kann man dann ja den freeruf net kassiern.

  29. Sulo sagt:

    Du meinst das im größeren Zerg (i.d.R. die überlegene Seite) wieder jeder Spieler, wie früher, auf das Tor hauen darf? Damit das Tor noch schneller kaputt ist?

    Das die unterlegene Seite es schaffen sollte die Ramme zu zerstören willst du noch erschweren? oO

     

    Wer bekommt mehr Ruf in den Po geschoben, die wenigen Deffer oder die Masse im Zerg, die AFK vorm Burgtor steht?

     

    Hab ich was verpasst oder wie kommt man auf den Unsinn? :O

  30. Ridrog sagt:

    Am Ende wird es halt so kommen das man ne Burg nur noch mit 2-3 KTs aufklopfen kann.

    Wann immer weniger vor ner Burg stehn wird sich schnell eine (gute) Gruppe finden die mal schnell aufräumt ohne sich groß anstrengen zu müssen! Das wird doch dazu führen das nur noch gezergt wird.

    Ich finde das es jetzt schon einfach genug ist ne Burg zu verteidigen bzw mehr Ruf zu machen als die Angreifer durch einen Lock bekommen. Dadurch werden die Leute bestraft die sich mit kleinen Grüppchen, kleinen KTs aufmachen um aktiv im RVR zu „arbeiten“ Für die Leute die sich eh nur afk vor das Keep stellen für den Bonus wird sich nichts ändern, denn die stehn in der Regel eh nur davor wenn sicher ist das das Ding aufgeht.

    Wenn man wieder selbst aufs Tor kloppen kann, dann hört zumindestens das afk vorm Tor rumsteh auf und ohne Heal kann man nicht vorm Tor stehn bleiben, was wieder dazu führen könnte das man sich in KTs organisiert.

    Was ich für ne gute Idee halte ist das wenn ne Burg 4 oder 5 Sterne hat die Ressourcen Träger nicht mehr ins KL oder das eigene Keep laufen, sondern zur gegnerischen Burg und dort Damage aufs Tor machen. Wie z.B. die Schleudergits in AD. Denke dadurch würden sich viele Kämpfe auf die 4 SFZs verteilen und so einen Zerg zerstreuen. Bei der Burg müssten sich natürlich auch Leute aufstellen um die NPCs zu verteidigen, vielleicht sogar Heilen. Und wenn der Gegner 4 oder 5 sterne hat muss man auch ein Auge aufs eigene Keep haben. So hat man 6 Hotspots an denen gekämpft werden kann und nicht nur einen.

  31. Dalavar sagt:

    Jo Ressourcenträger noch zusatz Schaden aufs Tor, ist klar.

     

    Wenn Destro Sonntags um 14Uhr schon mit 150 Leuten ein Keep einnimmt da hat die Ordnung ja auch noch die Leute um auch noch BO´s zu tappen. 

    Willst du nur schneller nach AD oder willst du das das RvR wieder spannender/ausgeglichener wird?

  32. Ridrog sagt:

    Wenn 150 Leute vor einem Keep stehn dann wird das wohl aufgehn. Außer der Buff den man bekommt wird extrem stark. Wenn der extrem stark wird, dann gehen Keeps nur noch auf wenn 200 Leute davor stehn und das ist doch wohl nicht das was man erreichen will. So ein Buff wird aber dazu führen das man wenn es ausgelichen ist, wenn mal kein Zerg unterwegs ist, kein Keep einnehmen kann. Also Zergt man.

    Spannender wird das RVR in den man Zerg aufteilt, so das nur 50 Leute vorm Keep stehn und der Rest sich im ganzen Gebiet aufteilen MUSS. Warum stehn denn so viele Leute vorm Keep rum, doch nur weil es sonst nichts zu tun gibt. Im Moment ist es doch fast egal ob einem die SFZ gehören oder nicht, sobald das eigene Keep 4 sterne+ hat

    Klar ist aber doch auch das kein Buff eine Unterlegenheit ausgleichen kann. Man sollte versuchen mehr Leute fürs RVR zu begeistern in dem man es wieder Spannend macht. Wie spannend war das früher als man sich auf 4 SFZ aufteilen musste, an einem INC gerufen wurde und man hin musste um es wieder zurück zu holen. Immer den Timer im Auge. Oder wenn man mit einem Grüppchen ein SFZ getappt hatte und sich dann die 3min gegen eine Übermacht wehren musste.

    Also ich fände es gut wenn man den SFZs wieder ein Bedeutung gibt. Ob es jetzt Damage aufs Tor ist oder das sie vor einem Lock alle 4 einer Fraktions gehören ist ja egal. Und im Gegenzug könnte ja für ein gehaltenes SFZ der Verteitiger ein NPC loslaufen der das Tor so lange reppt wie das SFZ der Fraktion gehört, so das man gezwungen wird das Ding zurück zu holen.

    Ich gebe ja zu das meine Idee nicht ausgereift ist, aber das ist ja auch keine der Idee von Mythic ;-)

    Ich will gar nicht nach AD. Keine Lust 100x rein zugehn um 1x Spaß zu haben.

  33. Dalavar sagt:

    Das dauerhafte reppen des Tores ist schon besser als Zusatzschaden ;-)

  34. alpha sagt:

    Das die SFZ an Bedeutung gewinnen, halte ich für ne gute Idee. Aber warum das über Schaden der Ressourcenträger aufs Tor realisieren?  

    Besser fände ich, wenn die Ramme (die dann wohl ohnehin mehr aushält) ausschließlich durch Ressourcenträger, die dann zum gegnerischen Keep laufen, gereppt werden kann. Das macht das Besetzen der SFZ zwingend notwendig.

     

    Die Implementierung der heroischen Verteidigung halte ich, unabhängig davon was man sonst noch alles besser machen könnte, für eine gute Sache. 

  35. Ridrog sagt:

    Die Idee mit Ramme reppen hatte ich heute auch.

     

    Vielleicht sollte man auch die PVE Mobs ganz aus dem Spiel nehmen und wenn man ne Burg auf 4 Sterne bringen will muss man halt die Resourcen selbst vom SFZ zum KL bringen. Den Buff mit mehr oder weniger Schaden (je nach AAO) kann man ja auch auf den Spieler legen sobald er eine Ressource aufhebt. Gut vermutlich würden dann manche Profis einen Harten bekommen und dauerhaft mit Resourcen im RVR rumlaufen, aber das kann man ja auch durch einen Timer oder in dem man ihm alle Fähigkeiten wegnimmt und nur noch ein paar Neue zum Überleben gibt verhindern. Dann hat man auch die freie Wahl ob man ins KL läuft um die Sterne der Burg zu erhöhen, oder zur eigenen Burg um das Tor zu reppen oder zur Ramme um die zu reppen. Dadurch kann man viel besser timen wann eine Ramme/Tor gereppt wird und es wird viel mehr Sinn machen einem Resourcenträger nachzujagen, bzw ihn zu verteidigen, dadurch tun sich noch viel mehr Kampfpunkte auf als nur die 4 SFZ und die Burg die gerade angegriffen wird.

     

    Ansich finde ich diese heroische Verdeidigung auch ne gute Sache, man muss aber unbedingt dafür sorgen das man die Ramme mit einem kleinen bißchen Aufwand gut am Leben erhalten kann. In dem man wie oben geschrieben z.B. regelmäßig Ressourcen zur Ramme bringen kann/muss um die unabhänig vom aktuellen Zustand zu reppen

  36. Kalo sagt:

    Früher war es ja so, dass das Keep nur ein „Größeres SFZ“ war, man musste fast alle 4 „kleinen“ SFZ’s haben und auf jeden fall beide Keeps, duzu noch etwas Geplänkel oder PvE. Jetzt heißt es SFZ’s afk hochlaufen lassen bis die Burg Rang 4 oder 5 ist und dann stehen alle (afk) beim Keep und warten darauf, dass jemand mit ner Ramme das Tor aufhaut, ggf. auch mehrere Rammen. 

    Dass man selber Ressourcen tragen muss, kann man ja Scaven-ähnlich umsetzen, sodass dann nicht irgendwer sich eine Ressource nimmt und dann alles umhaut, was ja nicht Sinn der Sache sein sollte. Man könnte wie beim Scaven ihm 3-4 Fähigkeiten, je nach Burgrang, sowas wie Mount oder so, geben, sodass er immernoch entkommen kann, aber niemanden mehr töten kann.

    Und es ist fraglich wie man die SFZ’s wieder *wichtiger* machen kann, ohne dass es einen Lock fast unmöglich macht.
    Ein gutes Beispiel das ich gehört habe war, dass das SFZ selbständig das Tor reppt, 1%/einige Minuten, wenn also die Verteidiger alle 4 sfz’s haben kann man das keep fast nicht mehr einnehmen und muss die SFZ zurückholen. Und sowohl die Verteidiger als auch die Angreifer müssen sich aufteilen, und schon is der Zerg vorm Keep verschwunden. Außerdem gibt es wieder Kämpfe an den SFZ’s und die Deffticks sind nicht mehr Zufall, sondern man bekommt sie wenn man etwas dafür macht!

    Und Grundsätzlich würde ich auch sagen, dass die Idee nicht schlecht ist, aber wahrscheinlich wird es nicht viel ändern, wie oben schon erwähnt.

     

    PS: Sammelt jetzt schonmal Kriegsmaterial, jetzt will es noch keiner ;P. 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

 

Zum Anfang springen 

Copyright © 2010 - 2019 WAAAGH.de | WordPress | powered by Xtreme One | Anmelden

© 2011 Games Workshop Limited. All Rights Reserved. Games Workshop, Warhammer, Warhammer Online, Age of Reckoning, and all associated marks, names, races, race insignia, characters, vehicles, locations, units, illustrations and images from the Warhammer world are either ®, ™ and/or © Games Workshop Ltd 2000-2008. Used under license by Electronic Arts Inc. All Rights Reserved. EA, the EA logo, Mythic Entertainment, Public Quest and Realm vs. Realm are trademarks or registered trademarks of Electronic Arts Inc. in the U.S. and/or other countries. All other trademarks are the property of their respective owners.

Die Nutzung dieser Seite setzt zum Teil Cookies voraus. Durch die Nutzung wird dem Setzen von Cookies zugestimmt. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen