Mythic: Infos von der Bloggerpräsentation 2011

Ich hatte heute die Ehre an Mythics Präsentation der kommenden Inhalte / Kernpunkte für Warhammer Online beizuwohnen und natürlich möchte ich euch nicht im dunkeln tappen lassen.

Um die wichtigsten Fragen vorab zu beantworten:

  • Wird WAR weiterentwickelt? Ja!
  • Kommt eine dritte Fraktion? Nein!
  • Kehren die Festungen zurück? Ja! :)

Kommen wir aber zu den eigentlichen Inhalten…

Disclaimer:

Grundsätzlich unterliegen Teile des Gesagten einer Vertraulichkeitsvereinbarung (NDA). Ich werde daher nicht in allen Punkten ins Detail gehen können. Wer mit der Vergangenheit von WAR vertraut ist wird wissen, dass dem Spiel Hypes immer geschadet haben – aus diesem Grund möchte ich etwas derartiges auf keinen Fall lostreten!

Dieser gesamte Artikel spiegelt meine persönliche Meinung wieder, welche nicht allgemein kompatibel sein muss!

Ersteinmal allgemein…

Mythic hat die nordamerikanischen Blogger ekaslime, Gaarawarr, Mykiel und Werit dieser Tage nach Fairfax eingeladen, um ihnen vor Ort einige der kommenden Neuerungen zu zeigen und mit ihnen über das Spiel zu sprechen. Während einer dreistündigen Skypekonferenz durften außerdem Bootae, Karic und ich dem Treiben für die Europäer beiwohnen, Fragen stellen und allgemein mit den Entwicklern sprechen.

Dabei trafen wir auch einige bekannte Gesicher, die in letzter Zeit nicht so sehr im Rampenlicht standen und es war eine fröhliche, aufgeschlossene und entspannte Runde.

Kommen wir zu den Inhalten…

Konkret sprachen wir über die nächsten zwei Patches, welche voraussichtlich im August und im Oktober / November erscheinen werden. Mythic macht sich sehr viele Gedanken über die oRvR-Kampagne und deren Erweiterung. Außerdem diskutieren sie darüber, wie man Spielern etwas zutun geben kann, wenn mal nichts in den allgemeinen Kampfgebieten los ist.

Die wohl wichtigste Änderung ist die Wiedereinführung der Festungen. Diese kehren jedoch nicht als Puffer zwischen den Hauptstädten und der eigentlichen Kampagne zurück, sondern werden ein zusätzliches Element darstellen. Konkret ist die Idee, dass man das aus Dark Age of Camelot bekannte Prinzip der Relikte in WAR einbindet und so ein zweites Ziel in die Kampagne bringt. Natürlich müssen dabei einige Dinge beachtet werden, da sich die Kampagne von WAR sehr von den “old Frontiers” in DAoC unterscheidet. Aus diesem Grund drehte sich auch ein Großteil der Diskussion um die einzelnen Mechaniken.

Um den Spielern mehr Möglichkeiten in WAR zu eröffnen überlegt Mythic außerdem, wie man das PvE besser eingliedern kann. Dabei sind sich die Entwickler durchaus bewusst, dass dieses zur Zeit deutlich hinter dem RvR zurückliegt. Ehe dazu jetzt tiefere Diskussionen entstehen: WAR wird definitiv nicht zum PvE-Spiel umgekrempelt ;)

Ein weiterer Aspekt der während der Diskussion angesprochen wurde ist die Verwendung brachliegender Inhalte, welche Mythic weiter forcieren wird. Als Beispiele dafür wurden die ewige Zitadelle und die Akademie der Verderbnis genannt, aber auch Teile der Länder der Toten waren im Gespräch. WAR hat eine große Zahl an Gebieten und Plätzen, die mittlerweile nicht mehr beachtet werden – dies wird bei zukünftigen Designentscheidungen immer mitberücksichtigt. Außerdem sind die bereits angekündigten überarbeiteten Grovod-Höhlen nicht vom Tisch und man überlegt, wie man “defensive Siegesbelohnungen” in das Spiel einbinden kann.

Zum Abschluss darf ich sagen, dass Mages, Maschinisten und Schattenkrieger etwas Liebe erwarten können.

Weitere Infos:

Vielen Dank an das Team von Mythic und die teilnehmenden WAR Blogger. Es waren schöne Stunden (auch wenn wir ein paar technische Probleme hatten). Solltet ihr noch Fragen haben, dann stellt diese in den Kommentaren. Ich werde versuchen soviel wie möglich zu beantworten.

Über erdknuffel

Erdknuffel spielt WAR seit der Endphase der Beta. Er ist Seitenadministrator auf WAAAGH.de, außerdem Gildenleiter von Jianji, Blogger mit Hirnfasching und eine Linkschleuder auf Twitter. Im Spiel findet man ihn als Jünger des Khaine auf dem Server Drakenwald.

Alle Artikel von erdknuffel

117 Kommentare
  1. Lykant sagt:

    Was ist mit nem deutschen CM oder irgendnem Azubi, der uns hier das Gefühl gibt, geliebt zu werden? :’(

  2. Gromson sagt:

    hum also vom prinzip ausser der maschinisten liebe und n wenig liebe zu den gebieten kommt nix interessantes.

     

    Zumindest Festungen nicht als Stadtblock sondern Nebenher wird wohl im Endeffekt drauf hinauslaufen das die zahlenmäßig überlegenen die Relikte haben, die anderen dumm gucken.

  3. Tahlir sagt:

    Hehe, dann haben Destros halt weiterhin alle Trümpfe in der Hand und alles bleibt beim Alten, ist doch prima, zu 8 mal AD dann noch alle Relqiugen bei den Destros am besten geben die dann noch extra Ruf für JEDEN. ^^

  4. Nenolia sagt:

    Da ich DAoC nie gespielt habe weiß ich nicht, wie die sich das mit den Festungen vorstellen – aber die Information über die Rückkehr zu hören ist sehr schön! :)

  5. Kraskar sagt:

    Na mal sehen was es bringt und ob es sich lohnt.
    Was dran an dem Gerücht das man die Mechanik auch später bei Star Wars sieht?

    Kraskar

  6. Karic sagt:

    Über Star Wars wurde gar nicht geredet..nur Warhammer.

  7. Tiaro sagt:

    Reißt mich zwar nicht vom Sitz aber besser als nichts. Mal schauen was sie daraus machen und ob es “echte” Belagerungen werden oder die alten nur in neuer Form. Allgemein kann ich mir auch noch nicht wirklich vorstellen wie sie die Festungen vom Rest entkoppeln wollen. Aber ich bin gespannt.

    Interessant wäre ob sie das dann per DLC verkaufen oder nur als Patch auf die Server bringen.

     

    Warten wir mal ab. Alles in allem sehr nichts sagend. Trotzdem wäre ich gern für mehr Informationen. Den Hype haben sie damals auch selber zu verantworten gehabt. Nur weil in der Vergangenheit einiges schief gelaufen ist sollte man sich jetzt nicht in totales schweigen hüllen. Daher wäre ich nicht nur dafür, dass Mythic das Spiel weiterentwickelt sondern auch wieder näher an ihre Kunden herran rückt. Man sollte aufhören den Kunden als Feind anzusehen…

     

    MfG Tiaro

  8. Angelrippers sagt:

    Ich hätte auch gerne gewusst, wie das bei DaoC mit den Relikten funktionierte. Denn auch ich kenne das Spiel nicht.

  9. Tiaro sagt:

    Hier ein Link zur DAoCPedia wo ein bisschen was über die Relikte in DAOC gefunden werden kann:

    http://de.daocpedia.eu/index.php/Relikt

     

    MfG Tiaro

  10. Gromson sagt:

    im prinzip relativ simpel. es gab 6 relikte, je 3 magie und 3 nahkampf.

    eins alleine bringt nix, 2 +10%, 3+20%

     

    man musste dann eine reihe von keeps erobern um das relikt tor zu öffnen, je nachdem welche reihe man öffnet, nennen wir es mal a,b,c,d,e würde meinetwegen das magierelikt offen sein. bei a,b,c,f,g dann das nahkampfrelikt.

    Ziel war es nun dort alle Verteidiger umzuhauen, sich das Relikt schnappen und zur eigenen Relikt “Festung” hinzubringen. Man konnte dann als Träger nicht mehr Porten usw. Sprich man musste den kompletten weg laufen (was in etwa 2-3 mal so lange dauerte wie hier). Achso und der Reliktträger war die ganze Zeit auf der Karte sichtbar, wenn ich mich nu net irre.

  11. Gagameel sagt:

    Hmm, also über neue spannende Inhalte würde ich mich freuen, doch sollte Mystic mit der

    Geheimniskrämerei aufhören.Ich bezweifel ehrlich das Mystic es schafft nochmal ein

    Warhammer-Hype zu entfachen. Wenn Sie Ihre Informationspolitik ohne das berühmte “Awesome”

    ausstatten haben Sie schon viel gewonnen.

    Ansonsten Frage ich mich wie Sie gedenken nicht mehr genutzte Inhalte wieder ins Spiel zu integrieren.

    Also die Ferstungen für die Relikteroberungen aber was ist mit den anderen Sachen?

    PvE macht man ja prinzipiell nicht weil es sich nicht lohnt (Schrott-Items, usw). Was wollen Sie da machen?

    In welcher Größenordnung wollen Sie das Spiel verändern? Bisher haben Sie dort ja nur leicht ran rumgeschraubt und

    “Mini”-Updates eingebracht will Mystic jetzt richtig loslegen und mal weirklich was bringen oder frickeln

    Sie jetzt weiter, wie bisher?

    Fragen über fragen.

  12. erdknuffel sagt:

    Also die genannten Punkte werdern voraussichtlich als Patch erscheinen. Von der Verpackung in “Packs” war jedenfalls nicht die Rede.

  13. Chuckchuck sagt:

    Gute Ansätze, mal sehen, wie es umgesetzt wird…

    Aber mal ehrlich: Die sollten PVE einfach links liegen lassen und PVP/RVR weiter ausarbeiten!!!

  14. Karic sagt:

    Da kannste beruhigt sein..der Fokus ist eindeutig auf PvP/RvR.

  15. erdknuffel sagt:

    Ein kleiner allgemeiner Hinweis:

    Solltet ihr noch Fragen haben, dann stellt diese in den Kommentaren. Ich werde versuchen soviel wie möglich zu beantworten.

  16. Seneva sagt:

    Gromson schrieb:

    im prinzip relativ simpel. es gab 6 relikte, je 3 magie und 3 nahkampf.

    eins alleine bringt nix, 2 +10%, 3+20%

     

    man musste dann eine reihe von keeps erobern um das relikt tor zu öffnen, je nachdem welche reihe man öffnet, nennen wir es mal a,b,c,d,e würde meinetwegen das magierelikt offen sein. bei a,b,c,f,g dann das nahkampfrelikt.

    Ziel war es nun dort alle Verteidiger umzuhauen, sich das Relikt schnappen und zur eigenen Relikt “Festung” hinzubringen. Man konnte dann als Träger nicht mehr Porten usw. Sprich man musste den kompletten weg laufen (was in etwa 2-3 mal so lange dauerte wie hier). Achso und der Reliktträger war die ganze Zeit auf der Karte sichtbar, wenn ich mich nu net irre.

    Ab New Frontiers wurden die feindlichen eroberten Relikte in einem normalen Keep gelagert das von Gilden geclaimt und ausgebaut wurde. Die Ausbaufähigkeiten der Keeps reichte von “Kleiner Holzhütte mit knuffiger Steinmauer” bis hin zu “Uneinnehmbaren Festung”.

  17. erdknuffel sagt:

    Seneva schrieb:

    Gromson schrieb:

    im prinzip relativ simpel. es gab 6 relikte, je 3 magie und 3 nahkampf.

    eins alleine bringt nix, 2 +10%, 3+20%

     

    man musste dann eine reihe von keeps erobern um das relikt tor zu öffnen, je nachdem welche reihe man öffnet, nennen wir es mal a,b,c,d,e würde meinetwegen das magierelikt offen sein. bei a,b,c,f,g dann das nahkampfrelikt.

    Ziel war es nun dort alle Verteidiger umzuhauen, sich das Relikt schnappen und zur eigenen Relikt “Festung” hinzubringen. Man konnte dann als Träger nicht mehr Porten usw. Sprich man musste den kompletten weg laufen (was in etwa 2-3 mal so lange dauerte wie hier). Achso und der Reliktträger war die ganze Zeit auf der Karte sichtbar, wenn ich mich nu net irre.

    Ab New Frontiers wurden die feindlichen eroberten Relikte in einem normalen Keep gelagert das von Gilden geclaimt und ausgebaut wurde. Die Ausbaufähigkeiten der Keeps reichte von “Kleiner Holzhütte mit knuffiger Steinmauer” bis hin zu “Uneinnehmbaren Festung”.

    Absolut korrekt. In der Diskussion sprachen wir allerdings konkret über den “old Frontiers approach” – nur als Zusatz :)

  18. Gagameel sagt:

    erdknuffel schrieb:

    Ein kleiner allgemeiner Hinweis:

    Solltet ihr noch Fragen haben, dann stellt diese in den Kommentaren. Ich werde versuchen soviel wie möglich zu beantworten.

    Welche Kommentare meinst du? Fragen nur auf Facebook stellen?

  19. erdknuffel sagt:

    Gagameel schrieb:

    erdknuffel schrieb:

    Ein kleiner allgemeiner Hinweis:

    Solltet ihr noch Fragen haben, dann stellt diese in den Kommentaren. Ich werde versuchen soviel wie möglich zu beantworten.

    Welche Kommentare meinst du? Fragen nur auf Facebook stellen?

    Ähm – das worin du hier schreibst sind die Kommenare ?! O_o

  20. Gagameel sagt:

    Oh, hier gibts nirgends ein Button. “Kommentar verfassen” oder sowas…Oo

  21. Wothor sagt:

    Ein Kommentar wird es im Prinzip dadurch, dass wir hier in der Artikel Kategorie sind.

    Alles technischa Kauderwelch sachich.

  22. alpha sagt:

    Naja, mich würde interessieren ob du in irgendeinen der aufgezählten Punkte konkret werden könntest.  

    Also welche Mechaniken wurden besprochen? Wie sollen das PVE und brachliegende Gebiete gebufft werden? Welchen Effekt sollen die “Relikte” haben?

  23. Tiaro sagt:

    Mhh ich hätte ganz viele Fragen die du/ihr mir aber sicher alle nicht beantworten dürft. Aber ich stelle einfach mal welche.

    Ich schätze man entkoppelt die Festungen komplett vom aktuellen System. Dann bekommen diese Festungen ähnlich wie in DAoC irgendwelche Relikte die man dann zB. von der Landung des Grauens in die Hochelfenfestung trägt. Soweit so richtig?

     

    Gibt es da irgendwelche Pläne die Festungsangriffe wie sie früher waren zu verbessern? Sprich zerstörbare Mauern, Tunnel in die Festung oder ähnliches?

     

    Gibt es Pläne wie man die Unterlegene Fraktion mit den Relikten unterstützen will? Dann haben die zahlenmäßig unterlegen nicht nur weniger Kämpfer sondern auch noch ein Gegner der stärker ist.

     

    Will man die Festungen zu etwas Besonderen machen oder plant man den Content wieder so inflationär zu nutzen wie die Stadtraids? Wurde etwas gesagt ob die Relikte zB. mit der Kampange zurückgesetzt werden? (dazu gibts dann noch weiter Fragen und Vermutungen aber das würe hier zuweit führen) Nehme aber mal an das weiß Mythic selbst noch nicht^^

     

    Bedeutet Wiederbeleben des PvEs einfach nur “Wir führen neue Items ein damit sichs wieder lohnt” oder bedeutet das auch Veränderungen an den Bossen / den Instanzen? ZB. würde das fixen von Bugs in GdG bei den meisten schon für eine komplett andere Erfahrung sorgen. Ich kenne keinen der die Skorpione so macht wie sie gedacht sind. Ich weiß nicht mal ob das überhaupt möglich ist.

     

    Was ist mit den Veränderungen am Craftingsystem? Wurde dazu was gesagt?

  24. erdknuffel sagt:

    alpha schrieb:

    Naja, mich würde interessieren ob du in irgendeinen der aufgezählten Punkte konkret werden könntest.  

    Also welche Mechaniken wurden besprochen? Wie sollen das PVE und brachliegende Gebiete gebufft werden? Welchen Effekt sollen die “Relikte” haben?

    Schwierig. Stellt euch diese “Präsentation” als einen Austausch vor. Vieles von dem hier geschriebenen erfuhren wir erst während der Diskussion – durch die Diskussion.

    @PvE: Indem sie in zukünftigen Inhalten wiederverwendet werden – daher das Beispiel mit den beiden Szenarien.

    @Relikte: Der Begriff selbst ist bisher nur ein Platzhalter und daher nicht in Stein gemeißelt. Das System ist noch nicht weit fortgeschritten und es wird dort noch einige Diskussionen geben. Daher kann ich dir über die Effekte noch nichts genaues sagen.

  25. erdknuffel sagt:

    @Tiaro:

    Viele deiner Fragen setzen ein festgelegtes System voraus – daher kann ich sie nicht beantworten (siehe mein obriger Kommentar).

    Zum Crafting: Ich habe dazu nichts gehört.

  26. Tiaro sagt:

    Das dachte ich mir schon irgendwie^^

  27. Mesroriol sagt:

    Naja, mir geht es so wie einst Goethe: “Die Botschaft hör ich wohl, allein, mir fehlt der Glaube”. ;-)

    Dabei wünschte ich mit wirklich sehr, dass WAR weiterentwickelt werden würde. Ich habe immer gesagt, WAR enthält viel Potential und man könnte noch eine Menge daraus machen. Mir kommt es immer noch irgendwie wie ein halbfertiges Spiel vor.

    Sicherlich muß man einräumen, dass Mythic sich viel vorgenommen hatte, als es ein MMO konzipierte, dass seinen Schwerpunkt auf PvP legt. Mit diesem Anspruch ist WAR immer noch einmalig. Denn stellt es gerade deswegen eine ganz andere Herausforderung als ein MMO, dass seinen Schwerpunkt mehr im PvE Bereich sieht.

    Neben der Tatsache, dass die Festungen wieder eingeführt werden ( was ich grundsätzlich begrüße ) und in welcher Form, so lese ich leider nichts über die, m.M. viel größere Problematik des total verkorksten Völkerverhältnisses. Denn solange dies so weiter läuft wie jetzt, werden selbst die schönsten Änderungen wieterhin zu großen Frust führen.

    Das hat, wenn ich Tahlir richtig interpretiere, er auch damit gemeint. Solange die Zerstörung dominiert ( das ist kein Angriff auf die Chaosspieler, um nicht falsch verstanden zu werden ), ist klar wer dann wieder am meisten von den “Neuerungen/Errungenschaften” profitieren wird.

    Ich selbst habe zuwenig Ahnung von der Materie, aber ich glaube, vielleicht sollte der ganze RvR Bereich auf extra Servern ausgegliedert werden. So könnte man dann eventuell das Völkerverhältnis einigermaßen in den Griff bekommen. Das ist jedoch jetzt nur mal so ein fixer Gedanke und ist nicht richtig durchdacht.

    In letzter Zeit spiele ich wieder sehr aktiv WAR. Und obwohl ich mir Mühe gebe immer wieder unbefangen und frohen Mutes meinen Char zu laden und loszulegen, so stelle ich nach ein/zwei Stunden wachsenden Frust fest. Teilweise so stark, dass ich mich dann nicht mehr so im Griff habe, meine Contenance verliere und im Channel fluche und flame. ;-) Und das geht nicht nur mir so. Im Channel der Ordnung ist in letzter Zeit das Niveau ganz schön in eine “Schieflage” geraten (räusper), was mir persönlich nur zeigt, dass die Nerven bei vielen Spielern blank liegen.

    Doch es geht nicht nur mir allein so. Man bekommt auch viel Frust bei den anderen mit und in meinen über 2,5 Jahren WAR habe ich schon viele ehemalige Wegbegleiter verloren. Nie wieder gesehen. Der häufigste Grund des Ausscheidens: Das Völkerverhältnis, teilweise das Balancing ( ich weiß, auch so ein Dauerthema ).

    Ich weiß nicht, sieht Mythic das nicht oder will es das nicht sehen? ich versuche wirklich das positiv zu sehen, was Erdknuffel uns berichtet, aber zu den grundlegenden Schwierigkeiten, hat man nichts erfahren. Das trübt die ganze Botschaft doch erheblich.

  28. Tahlir sagt:

    Ich wär immer noch dafür das irgendeiner mal auf die Idee kommt und einen Fraktionswechsel anbietet. Meintwegen für 10 Euro. Klasse deiner Wahl auf Orderseite mit den Gegenständen gespiegelt die man HAARGENAU auch auf Destroseite bei einem Char hat. Dann wäre das mit dem Gleichgewicht schnell wieder hergestellt, dann viele schrecken vor einem Reroll einfach zurück da sie selber wissen wie lange es gedauert hat bis dahin zu kommen wo man nun ist. Wieso darf man nicht wenn man einen 80er Destros hat, einen 80er Order erstellen der das Abgenutzte Souv anhat mit dem neuen Schmuckset und dem 70er Schwert. Wie bei dem Testserver eine kleine Grundausstattung mit dabei. Gleich ganze Gilden würden sich einen Orderchar erstellen, fix GDG machen Glypen und neue Waffen orgen und so für ein wenig mehr Gleichgewicht sorgen. Dürfte doch ansich vom Aufwand her gering bleiben das zu realisieren. Das nun das T1 leiden wird ist mir auch klar, aber im T4 davon lebt das Spiel nunmal.

  29. Thorst sagt:

    Nur mal eine andere Frage am Rande: Du schreibst ja am Anfang das WAR weitertrentwickelt wird und dann kommt das mit P1.44 und 1.45. Das klingt für mich so, als ob es daneben noch etwas gibt, an dem gearbeitet wird. Stimmt das, haben sie mit euch auch über die fernere Zukunft gesprochen oder ging es tatsächlich “nur” um die nächsten Patches?

  30. Seneva sagt:

    erdknuffel schrieb:

    Absolut korrekt. In der Diskussion sprachen wir allerdings konkret über den “old Frontiers approach” – nur als Zusatz :)

    Naja, dann sollte man auch erwähnen warum sie das alte System mit New Frontiers geändert hatten. Hibernia war (zumindest auf Avalon) ein gnadenlos unterbevölkertes Reich, die hatten über Monate nicht ein Relikt und wenn sie doch mal eins bei ner Nacht und Nebel Aktion zurück erobert hatten wars am nächsten Tag auch schon wieder futsch.

    Die meisten Hib’s kannten mit old Frontiers die Relikte nur aus Sagen und Legenden, während Mids und Albs sich die Köpfe drum eingeschlagen haben.

    Bei dem alten System wirds Ordis so wie den Hibs bei DaoC ergehn, da kannste gleich ne Bildergalerie erstellen für die Leute, die einen Tag nach erscheinen des Patch erst einlogen “So sehen eure Relikte aus, ihr werdet sie nie wieder sehn” – nur als Zusatz, falls sowas wie old Frontiers und Relikte kommen sollte :)

     

    PS: Die Idee mit den Relikten selbst find ich ja nicht schlecht, war immer gut was los um die Dinger.

  31. Thorst sagt:

    Sorry about the confusion with the NDA, while there is some stuff that we asked them not to talk about, they are free to talk about most things they learned about the 1.44 and 1.45 content.

    I don’t think, we ever said that there will be a big announcement and especially not to be made today (at least I didn’t). As most of you have already guessed, the stuff that we asked them not to talk about yet (which includes the content of the playtest), should be announced close to the US Gamesday in Chicago on July 30th.

     

    - CM Kai Schober

    Ding Ding Ding!

  32. NeutraErgon sagt:

    Es sollen ja die rdps überarbeitet werden, speziell wurden hier Maschi/Magus und Schatti genannt, sind darüber mehr Infos bekannt?

    z.B. das alle rdps also auch die caster waffen dps bekommen? Und das der Maschi/Magus/Schatti speziell erwähnt wurde, weil die Klassenmechanik überarbeitet wird?

  33. Gagameel sagt:

    Ja, da fehlt irgendwie der Squigtreiber, ist das gewollt?

  34. erdknuffel sagt:

    @Thorst: *mit auf die Glocke hau* – Ich hatte bereits geschrieben: ICH WILL AUF GARKEINEN FALL HYPEN – der Disclaimer wurde insbesondere im Gedanken an “das Unbekannte” geschrieben!

    @Seneva: Ehrlich gesagt habe ich kein Interesse daran, hier wieder eine Drakenwald-Balance-Diskussion loszutreten. Die Relikte bieten Chancen und Risiken, darüber wurde auch in der Diskussion gesprochen und es wurden Dinge wie AAO etc. mit in Betracht gezogen. Wie ich aber bereits gesagt habe: Das Ganze ist nicht weit genug gedien, als das ich hier irgendetwas näheres dazu sagen könnte.

    Erlaube mir aber den Augenzwinkernden Kommentar: Ich habe “gute” Erinnerungen daran, wie eure Generalmobilmachungen aussehen können ;)

    @Neutralize: Bei dem Punkt hatte ich leider Skypeprobleme, es ging hier – WENN ICH ES RICHTIG VERSTANDEN HABE – vorallem um Crowd Control-Effekt, ich bin mir gerade aber nicht sicher!

  35. Gromson sagt:

    der squiq ist der einzige der locker mit zaubse und wizz mithalten kann, wobei schatti geht auch, ist aber net ganz so gut.

  36. erdknuffel sagt:

    Gagameel schrieb:

    Ja, da fehlt irgendwie der Squigtreiber, ist das gewollt?

    Das habe ich mich auch schon gefragt.

  37. NeutraErgon sagt:

    Wennn es da wirklich nur um cc bei den rangern geht, dann ist ja klar warum der Squig nicht extra genannt wurde =)

     

    Aber wehe es geht wirklich nur um cc, dann kotz ich, wir brauchen Liebe und zwar viel Liebe und zwar schnell, warten ja immerhin schon 2.5 Jahre (3 Monate war Maschi/Magus ja oke). Die sollten uns als Ausgleich mal so richtig hart OP machen, für mindestens 6 Monate dann könnte ich Mythic für die anderen 2.5 Jahre vergeben.

  38. Gustav sagt:

    Gromson schrieb:

    der squiq ist der einzige der locker mit zaubse und wizz mithalten kann, wobei schatti geht auch, ist aber net ganz so gut.

    Quatsch…. der Treiba hat die gleiche “Probleme” wie der Schatti/Maschi. Mehr Rüstung auf der Seite der Gegner und immer weniger Rüstungsdurchstoß bei den genannten Klassen dazu kommt noch der Mangel an CC. Wobei das Thema “Armor Mitigation” mit der neuen Ankündigung gegessen sein dürfte oder wurde in der Richtung noch was gesagt?

  39. Sylow sagt:

    Nachdem ich das mit den Relikten kurz durchgelesen habe, das sieht dann so aus:

    Die jetzt schon stärkere Seite, die mehr Spieler hat, wird noch stärker, die schächere Seite bekommt in die Fresse. Naja, wieso nicht gleich eine Fraktion löschen und ein PvE Spiel draus machen?

  40. erdknuffel sagt:

    Gustav schrieb:

    Gromson schrieb:

    der squiq ist der einzige der locker mit zaubse und wizz mithalten kann, wobei schatti geht auch, ist aber net ganz so gut.

    Quatsch…. der Treiba hat die gleiche “Probleme” wie der Schatti/Maschi. Mehr Rüstung auf der Seite der Gegner und immer weniger Rüstungsdurchstoß bei den genannten Klassen dazu kommt noch der Mangel an CC. Wobei das Thema “Armor Mitigation” mit der neuen Ankündigung gegessen sein dürfte oder wurde in der Richtung noch was gesagt?

    Hmm, ich bin mir leider gerade nicht sicher in wie weit über die Armor Mitigation gesprochen wurde – ich glaube Bootae hatte das Thema mal während der kurzen Feedback-Runde angesprochen.

  41. Karic sagt:

    Gustav schrieb:

    Quatsch…. der Treiba hat die gleiche “Probleme” wie der Schatti/Maschi. Mehr Rüstung auf der Seite der Gegner und immer weniger Rüstungsdurchstoß bei den genannten Klassen dazu kommt noch der Mangel an CC. Wobei das Thema “Armor Mitigation” mit der neuen Ankündigung gegessen sein dürfte oder wurde in der Richtung noch was gesagt?

    Der Treiba hat, im Gegensatz zum Maschi, einen Ruestungsdebuff.. der Maschi hat zwar offiziell auch einen, aber der funktioniert einmal in hundert Jahren. Mangel an CC will ich mich mal nicht zu äußern..wobei ich das Gefühl hab, dass Treiba zumindest genug Werkzeuge haben, um sich den Gegner vom Hals zu halten. Anders als ein Magus oder Maschi.

    Zum Thema Armor mitigation kann ich mich an keine konkreten Aussagen erinnern (wobei ich stellenweise auch arge Skype-Verbindungsprobleme hatte).

  42. Gustav sagt:

    erdknuffel schrieb:

    Gustav schrieb:

    Gromson schrieb:

    der squiq ist der einzige der locker mit zaubse und wizz mithalten kann, wobei schatti geht auch, ist aber net ganz so gut.

    Quatsch…. der Treiba hat die gleiche “Probleme” wie der Schatti/Maschi. Mehr Rüstung auf der Seite der Gegner und immer weniger Rüstungsdurchstoß bei den genannten Klassen dazu kommt noch der Mangel an CC. Wobei das Thema “Armor Mitigation” mit der neuen Ankündigung gegessen sein dürfte oder wurde in der Richtung noch was gesagt?

    Hmm, ich bin mir leider gerade nicht sicher in wie weit über die Armor Mitigation gesprochen wurde – ich glaube Bootae hatte das Thema mal während der kurzen Feedback-Runde angesprochen.

    Letztendlich hätte diese tolle neue Formel, die wahrscheinlich eh nie existiert hat, das Problem der Physischen Fernddler sowieso nicht gelöst. Dann bin ich ja mal gespannt womit wir uns als nächstes rumschlagen müssen. Ich hoffe das ganze wird nicht so ein Flop wie die neu eingeführte Taktik…

  43. Gustav sagt:

    Gustav schrieb:

    Quatsch…. der Treiba hat die gleiche “Probleme” wie der Schatti/Maschi. Mehr Rüstung auf der Seite der Gegner und immer weniger Rüstungsdurchstoß bei den genannten Klassen dazu kommt noch der Mangel an CC. Wobei das Thema “Armor Mitigation” mit der neuen Ankündigung gegessen sein dürfte oder wurde in der Richtung noch was gesagt?

    Der Treiba hat, im Gegensatz zum Maschi, einen Ruestungsdebuff.. der Maschi hat zwar offiziell auch einen, aber der funktioniert einmal in hundert Jahren. Mangel an CC will ich mich mal nicht zu äußern..wobei ich das Gefühl hab, dass Treiba zumindest genug Werkzeuge haben, um sich den Gegner vom Hals zu halten. Anders als ein Magus oder Maschi.

    Zum Thema Armor mitigation kann ich mich an keine konkreten Aussagen erinnern (wobei ich stellenweise auch arge Skype-Verbindungsprobleme hatte).

    Der Rüssidebuff vom Treiba ist Müll. 1,5 sekunden Ausführzeit, du must stehen bleiben und je nach Skillung nimmet der 900 bis 1000 Rüssi weg das ist gerade mal ein “guter” Rüssipott und bringt absolut nichts, weil du im Kampf sowieso nicht dazu kommst ihn effektiv zu benutzen.

  44. Karic sagt:

    1000 ruestung debuffen (nach 1.5s cast) ist besser als gar nichts..bei einigen “weichen” Zielen koennen das 25% der Ruestung sein.

     

    Also mein Maschi wuerd das gern koennen..dann koennt ich endlich wieder sinnvoll Schuetze spielen. ;)

  45. Thorst sagt:

    tja, schnell durch die Gegend rennen, snaren und im laufen schießen zu können kompensiert aber die Rüstungsproblematik sehr stark, vor allem, wenn man dann noch die “Mauern sind keine Hindernisse” Squigs dazu nimmt. Schatti und Squig teilen sich ein Problem, aber der Schatti hat hier die weit schlechteren Karten, was survivability angeht. Maschi und Magus sind da noch ärmer dran, da sie, im Gegensatz zum Schatti/Herder nicht mal richtig kiten können und daher wirklich auf schnellen Schaden angewiesen sind, wenn ein Melee in ihre Richtung läuft.

  46. Gagameel sagt:

    Das Geschütz vom Maschi hat doch ein Rüstungsdebuff. Ansonsten ist das doch alles falscher Neid.

    Als Squiggy bekomme ich trotz max. Ressistenzvon Feuerfuzzis teilweise über 3.000 Krits reingeknallt. Bitte zeig mir ein

    Fernkämpfer der das auch kann. Desweiteren sollte ein guter Maschinist keine Probleme gegen ein Squigtreiba haben.

  47. Crandeff sagt:

    Also ich weiß das Maschi und Magus etwas vernachlässigt werden, aber was die richtig gespielt an Schaden raushauen ist abnormal!^^

    Redet mal mit Romim :-)

  48. Akapulto sagt:

    Ich habe mich jetzt lange mit einer Antwort zurück gehalten!!

     

    Aber ich muss einfach sagen das die Ordies mehr Ruf kriegen alls die Destros schon nur deswegen weil sie andauernd aao und AD haben.!

     

    Zudem gebe ich Gagameel recht die Zaubse und der Feuerzauberer müssen generfed werden es kannn nicht sein das die: so viel schaden raushauen(und einige so viel aushalten) und mit ihren Lags den Spielspass zertstören!!! Für mich gilt WEG mit dem ganzen AOE Scheiss!

     

    Dann zu den Rüssi debuff Probleme !Alle Physischen Fernkäpmfer müssen rein gar nicht meinen, sie machen wenig schaden!! skillt doch einfach mal auf Kampfgeschick um und hörta uf zu mekern !

     

    Was die ganzen Pessimisten hier angeht!!

    Seit doch einfach mal froh das Mythic überhaubt noch was ändert! Andere Spiele die So alt sind wie WAR lassen die Meisten einfach links liegen! Das gemääääker geht einem nur auf den Keks !

     

    Dann an die Ordies!!!

    Liebe Ordies anstatt euch zu streiten wäre es doch sinnvoller endlich mal eines unserer Keeps anzugreiffen ich musste in den Letzten Drei Monaten KEIN EINZIGES Keep deffen nur weil ihr euch in euren Keeps verschanzt. Ihr habt doch Mongfeng!! ich hab gehört der Sei ein guter Stratege also spielt doch mit und nicht gegen einander , sonst seit ich er keine herausforderung !

     

    Zum Magus !

    Ich denke die werden den Schaden erhöhen und einen weiteren CC einfügen oder ändern.

     

    Zu den Festungen!

    Freut euch den es Gibt 6 Festungen !d.h. Jede Fraktion hat ne Chance eine Zu erobern den die sind echt schwer zu erobern!

     

    Und zu guter letzt

    Das ist meine MEINUNG ! wer nicht weis was das ist ———> GOOGLE IST DEIN FREUND !

  49. Thorst sagt:

    Akapulto schrieb:

    Aber ich muss einfach sagen das die Ordies mehr Ruf kriegen alls die Destros schon nur deswegen weil sie andauernd aao und AD haben.!

     

    Ähm, AAO bringt nix, wenn man keinen oder kaum jemanden killen kann. In der Zeit wo ich 1-2 Leute mit AAO killen, rubbelt der Zerg mehrere KTs weg ;) AAO schafft maximal einen ausgleich. Und AD bringt euch ja wohl genausoviel. Das Rufungleichgewicht liegt, dank der ganzen Locks usw immer noch auf Seiten der Destros. Vor allem, da ihr so auch einfacher an Makren und Equip kommt. Dass das ganze auch andersrum laufen kann weiß ich, ist also alles nur eine Frage der Perspektive.

  50. erdknuffel sagt:

    Tut mir einen Gefallen: Bitte startet jetzt in diesem Thread keine Fraktions-Balance-Diskussion. Das artet jedesmal aus und es wäre schade, wenn dadurch “neue” Themen überlagert werden.

    Im Zweifelsfall immer dran denken:

    ;)

  51. Klearix sagt:

    schade hab immer auf eine dritte Fraktion gehofft, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zum Schluss…..(

  52. Lithenir sagt:

    Das mit der dritten Fraktion ist ja nicht so schlimm, aber was ist mit neuen Völkern für die Fraktionen? Ich will immernoch Echsenmenschen auf Ordnungsseite haben :D

  53. Gagameel sagt:

    Es würde mir schon reichen wenn sich die Grünhäute endlich von den Elfen und Menschen lossagen könnten.

  54. Chuckchuck sagt:

    Gagameel schrieb:

    Es würde mir schon reichen wenn sich die Grünhäute endlich von den Elfen und Menschen lossagen könnten.

    SIIIIIIIIGN

  55. Tahlir sagt:

    OH mein Gott Aka^^

    Du hast die hohen Rufränge die von Carro rüberkamen vergessen(die Anzahl an Mitteilungen wie oft jemand bei euch 100 geworden ist will ich garnicht wissen XD), die andauernden Locks, und die zahlenmässige Überlegenheit im RVR. Das du dich da noch WUNDERST das die Order kein Keep mehr angreift, also bitte^^ AAO bringt halt nix wenn du mit ner 6er losziehst und dich immer ein KT wegrubbelt,egal in welchem Gebiet. Morgens und Mittags sieht man das noch am besten wenn die Destros mit 3 KT´s nen Keep angreifen und die 2 Grps Order versuchen die Nachzügler zu farmen, was dann stellenweise gelingen mag, da greift man sicherlich nicht auch noch ein Keep an. Und Mong macht nicht mehr soviel, Norit les ich abundzu noch, aber ab einer bestimmten Gegnermasse brauchst du garnix mehr orgen da leaven die Leute nach 3 Wipes den KT das wars. Also tut mit leid wenn das deine Meinung ist, ziemlich viel Schwachsinn dabei.

     

    Back to Topic:

    Festungen zurück? Bin gespannt wie das umsetzen wollen, wenn jedesmal ein Zerg die Hütte wegreissen kann, oder aber wie damals eine Festung voller Orderdeffer zwar gedeffet wird, aber die Masse an Destros ausreicht um alle 3 Festungen angreifen zu können dann Prost Mahlzeit 2 Festungen sind dann immer weg, und die 3 Festung fällt sobald sich die gesamte Destro MASSE(ich betone das mal denn genau das ist es) auf eine Festung zustürmt. Wenn da nicht Mechaniken eingebaut werden das bei einer unterlegenen Fraktion irgendwas was stark angehoben wird seh ich da mal ganz schwarz.

  56. Chuckchuck sagt:

    Also ich freu mich schon wie HULLÄ auf da Festungän, erstmal abwarten, wie das genau geplant ist, bevor man jetzt schon jammert!

  57. Gagameel sagt:

    Bei einen übermäßigen Festungsangriff stürzt der Server ab. Das sollte doch bekannt sein. Ansonsten bringt einem bei fiesen Laggs die zahlenmäßige Überlegenheit nichts. Wenn ich an Festungskämpfe denke, fällt mir immer wieder ein wei ich mal durch die Decke des Lordraum gefallen bin, direkt in die Gegnermasse rein. Ach, das wird sicher Lustig :D

    Ansonsten bin ich für ne dritte Orkfraktion. Ist auch viel einfach allez zu moschen was nicht Grün ist.

    Ich meine Dunkel- und Hochelfen sehen genauso wie die Menschen alle gleich aus, das ist voll unfair…

  58. Finrethiel sagt:

    PvE-Änderungen? Brachliegende Gebiete attraktiver machen?!

     

    Ich freu mich drauf :D *Zur Fraktion PvEliebhabern oute*

     

    Und zu den Festungen 2 Sachen:

    hoffetnlich kommt man dort nach einem (seltenen /ironie off) ctd direkt raus und muss ned wieder neu anlaufen.

     

    Und: suche 3 BWs und 2 Sigis für Deff-Grp ;P

  59. Tahlir sagt:

    Chuckchuck schrieb:

    Also ich freu mich schon wie HULLÄ auf da Festungän, erstmal abwarten, wie das genau geplant ist, bevor man jetzt schon jammert!

    Tja bin halt ein Optimist mit Erfahrungswerten! :P

  60. Barrli sagt:

    Es sollen also die Festungen entkoppelt werden und mit deren eroberung die Reiche gestärkt werden? (wenn es nach diesen DAOC prinzip geht)(WAR ist mein erstes MMO)

    Das löst aber nicht das Problem der täglichen Altdorf angriffe wegen denen sehr viele gefrustet sind. Altdorf heißt für den absoluten großteil aller Spieler = Auslogen

     

    Auch habe ich noch nichts gelesen was die verbesserung der Heilerklassen an geht. Der Runenpriester, Erzi, Zelot und Schami sind seit den neuen Waffen und Rüstungen einfache beute wie nie zuvor. Deutlich spürrt man wie viele Heiler in einen Kampf Jünger oder Sigis sind. Die ersten Klassen die im Kampf tot sind bevor auch nur eine andere Klasse stirbt sind alle vier besagten. Würde man diese Klassen stärken, könnte man viel längere, intensivere und spannendere Kämpfe beschreiten statt wie bisher.

    Es gibt keine nicht Sigi/JDK Heiler mehr die nicht als “absolutes Farmgut” eingestuft wird. :< *mag sein Runi eigentlich, aber ist immer tot*

  61. Karic sagt:

    Generell glaub ich, dass Festungsangriffe besser laufen würden als damals, da das Spiel mittlerweile doch ein wenig mehr Leute auf einem Fleck aushält ohne das gleich Armageddon ist.

     

    Es laggt vielleicht..aber im Vergleich zu früher sind das Welten Unterschied. Was man net vergessen darf..Die Festungen sind ein Zusatz zum RvR..nicht zwingend notwendig für die Kampagne. Vielleicht sorgt das ja für ein Aufteilen des Zergs..oder es läuft so wie momentan auch und es wird einfach überall gezergt.. Schauen und staunen sag ich da mal. Vom Prinzip her find ichs net schlecht, auch wenn ich glaube, dass beim momentan Kräfteverhältnis auf Drakenwald die Orte der Relikte recht leicht bestimmbar sein werden.. Kleiner Tip..es ist weit weg von der Ordnungs-Festung.

    Ob/wie Mythic das handeln will bleibt vorerst offen..Korrektur, ob ist  nicht die Frage.. ob die entsprechenden Mechanismen auch funktionieren ist eher das Problem. Ein hin und her der Relikte wäre natürlich das Optimum.

  62. Chuckchuck sagt:

    Barrli schrieb:

    Es sollen also die Festungen entkoppelt werden und mit deren eroberung die Reiche gestärkt werden? (wenn es nach diesen DAOC prinzip geht)(WAR ist mein erstes MMO)

    Das löst aber nicht das Problem der täglichen Altdorf angriffe wegen denen sehr viele gefrustet sind. Altdorf heißt für den absoluten großteil aller Spieler = Auslogen

     

    Auch habe ich noch nichts gelesen was die verbesserung der Heilerklassen an geht. Der Runenpriester, Erzi, Zelot und Schami sind seit den neuen Waffen und Rüstungen einfache beute wie nie zuvor. Deutlich spürrt man wie viele Heiler in einen Kampf Jünger oder Sigis sind. Die ersten Klassen die im Kampf tot sind bevor auch nur eine andere Klasse stirbt sind alle vier besagten. Würde man diese Klassen stärken, könnte man viel längere, intensivere und spannendere Kämpfe beschreiten statt wie bisher.

    Es gibt keine nicht Sigi/JDK Heiler mehr die nicht als “absolutes Farmgut” eingestuft wird. :< *mag sein Runi eigentlich, aber ist immer tot*

    Naja, wenn Runis und erzis es darauf anlegen, können die soo hart wie ein Tank sein und trotzdem noch gutn heal raushaun….

  63. Rumborak sagt:

    Kommt eine dritte Fraktion? Nein!

    Sehr gut, dann steht 6 Fraktionen ja nichtsmehr im Weg ;)

  64. Akapulto sagt:

    Tahlir schrieb:

    OH mein Gott Aka^^

    Du hast die hohen Rufränge die von Carro rüberkamen vergessen(die Anzahl an Mitteilungen wie oft jemand bei euch 100 geworden ist will ich garnicht wissen XD), die andauernden Locks, und die zahlenmässige Überlegenheit im RVR. Das du dich da noch WUNDERST das die Order kein Keep mehr angreift, also bitte^^ AAO bringt halt nix wenn du mit ner 6er losziehst und dich immer ein KT wegrubbelt,egal in welchem Gebiet. Morgens und Mittags sieht man das noch am besten wenn die Destros mit 3 KT´s nen Keep angreifen und die 2 Grps Order versuchen die Nachzügler zu farmen, was dann stellenweise gelingen mag, da greift man sicherlich nicht auch noch ein Keep an. Und Mong macht nicht mehr soviel, Norit les ich abundzu noch, aber ab einer bestimmten Gegnermasse brauchst du garnix mehr orgen da leaven die Leute nach 3 Wipes den KT das wars. Also tut mit leid wenn das deine Meinung ist, ziemlich viel Schwachsinn dabei.

     

    Back to Topic:

    Festungen zurück? Bin gespannt wie das umsetzen wollen, wenn jedesmal ein Zerg die Hütte wegreissen kann, oder aber wie damals eine Festung voller Orderdeffer zwar gedeffet wird, aber die Masse an Destros ausreicht um alle 3 Festungen angreifen zu können dann Prost Mahlzeit 2 Festungen sind dann immer weg, und die 3 Festung fällt sobald sich die gesamte Destro MASSE(ich betone das mal denn genau das ist es) auf eine Festung zustürmt. Wenn da nicht Mechaniken eingebaut werden das bei einer unterlegenen Fraktion irgendwas was stark angehoben wird seh ich da mal ganz schwarz.

    Ist euch niemals in den Sinn gekommen in der Ziet wo wir ein keep angreiffen ein anderes einzunehmen ?

  65. Tahlir sagt:

    Wozu wenns bei dem anderen Keep genug Ruf gibt? :P Ausserdem wer soll denn das Keep angreifen? Die NICHT vorhandene Orderstreitmacht?

  66. Sid Burn sagt:

    NeutraErgon schrieb:

    Es sollen ja die rdps überarbeitet werden, speziell wurden hier Maschi/Magus und Schatti genannt, sind darüber mehr Infos bekannt?

    Wenn die überarbeitung wie die Heiler überarbeitung ausschaut, dann kannst du dich freuen. Wenn du ein 2.5sec cast hast wird er demnächst auf 2sec herunter gesetzt. Oder es wird die castzeit einer anderen Fähigkeit um 0.5sec reduziert.

  67. Crandeff sagt:

    Sid Burn schrieb:

     Oder es wird die castzeit einer anderen Fähigkeit um 0.5sec reduziert.

    Naja bei Heilern kann das aber schon einiges ausmachen ;-)

    war mit meiner Jüngerin öfters in Situationen wo vielleicht 0,1 sek gefehlt haben bevor ich das Ziel wieder hochheilen konnte ^^

  68. Balrogg sagt:

    Akapulto schrieb:

    Tahlir schrieb:

    OH mein Gott Aka^^

    Du hast die hohen Rufränge die von Carro rüberkamen vergessen(die Anzahl an Mitteilungen wie oft jemand bei euch 100 geworden ist will ich garnicht wissen XD), die andauernden Locks, und die zahlenmässige Überlegenheit im RVR. Das du dich da noch WUNDERST das die Order kein Keep mehr angreift, also bitte^^ AAO bringt halt nix wenn du mit ner 6er losziehst und dich immer ein KT wegrubbelt,egal in welchem Gebiet. Morgens und Mittags sieht man das noch am besten wenn die Destros mit 3 KT´s nen Keep angreifen und die 2 Grps Order versuchen die Nachzügler zu farmen, was dann stellenweise gelingen mag, da greift man sicherlich nicht auch noch ein Keep an. Und Mong macht nicht mehr soviel, Norit les ich abundzu noch, aber ab einer bestimmten Gegnermasse brauchst du garnix mehr orgen da leaven die Leute nach 3 Wipes den KT das wars. Also tut mit leid wenn das deine Meinung ist, ziemlich viel Schwachsinn dabei.

     

    Back to Topic:

    Festungen zurück? Bin gespannt wie das umsetzen wollen, wenn jedesmal ein Zerg die Hütte wegreissen kann, oder aber wie damals eine Festung voller Orderdeffer zwar gedeffet wird, aber die Masse an Destros ausreicht um alle 3 Festungen angreifen zu können dann Prost Mahlzeit 2 Festungen sind dann immer weg, und die 3 Festung fällt sobald sich die gesamte Destro MASSE(ich betone das mal denn genau das ist es) auf eine Festung zustürmt. Wenn da nicht Mechaniken eingebaut werden das bei einer unterlegenen Fraktion irgendwas was stark angehoben wird seh ich da mal ganz schwarz.

    Ist euch niemals in den Sinn gekommen in der Ziet wo wir ein keep angreiffen ein anderes einzunehmen ?

    Ja super Idee. Order lockt ein Gebiet, damit Sie es auch mal schaffen, damit Ihr in Seelenruhe die 2-te Zone klarmacht um wieder in AD einzufallen. Das nur mal am Rande.

    So nun zum Thema: Ich hätte mir die Festungen lieber wieder als Puffer für die Hauptstätte gewünscht. Aber das würde ja das neue System wieder in seiner kurzlebigkeit der Lockmöglichkeiten beschneiden.

    Was auf jeden Fall wichtig ist, dass es mal eine Auswertung geben sollte, wie die derzeitige Verteilung der Spieler ist. Soweit ich es mitbekommen habe, ist jetzt, wo Ferien sind, ja dauer AD Aufenthalt der Destros angesagt. Das kann auf Dauer nicht gut gehen. Also wieder das alte leidige Thema. Die unterlegene Seite muss dann ordentlich was davon haben, dass Sie die Festungen einnimmt und dann eventuell auf die Verteidigung der Zonen verzichtet. Ich weiß zwar nicht wie die Umsetzung im allgemeinen aussehen soll, aber hier sollte viel Feingefühl eingebracht werden. 

    Wichtig ist, dass die Bonis für die Unterlegene Seite geändert werden müssen. Was nützt es, wenn wir ein Bonus von +3 haben und die Dessis trotzdem die Zonen nacheinander durchlocken, weil einfach zu wenige Gegner da sind um zu Deffen, aus welchen Gründen auch immer. Hier sollte eine Locksperre eingebaut werden, wenn AD oder UV mehr als x mal am Tag oder x mal in 2 Tagen oder x mal in einer Woche oder irgendetwas in der Art. Somit könnte man vieleicht das Gleichgewicht ein wenig anpassen. Also die Spieler würden dann vieleicht auf Orderchars umloggen.

  69. orkram sagt:

    wird mal sowas wie in daoc eingefürht das z.b. bo und schwerti in burgen klettern können?in daoc können ja fulltanks sowas.was das belagern eines keeps sehr angenehmer machen würde als wie jezt.

  70. Ras al Ghul sagt:

    @Thorst:…

     

    Öhh´ bei 300% U-Bonus in Reikland einen KT u. Andere, mit ner Gruppe gegankt…ca. 10 Minuten. Soviel Ruf bekomm ich in einer gefühlten Woche nicht zusammen, wie dort rüber gekommen ist. Weiterhin sind nicht alle geil drauf, jeden Tag in AD rumzukrauchen. Einige Gildis ziehen sich grad Orderchars hoch: von Krokotränen keine Spur, im Gegenteil, die kommen vor Lachen nicht mehr in den Schlaf…

    Ich hätte es liebend gerne andersrum…

  71. erdknuffel sagt:

    orkram schrieb:

    wird mal sowas wie in daoc eingefürht das z.b. bo und schwerti in burgen klettern können?in daoc können ja fulltanks sowas.was das belagern eines keeps sehr angenehmer machen würde als wie jezt.

    Naja, theoretisch hast du soetwas ähnliches ja schon mit dem Dietrich der Melee-DDs und den Skaven – das Problem ist, dass diese Mechanik nicht funktioniert.

  72. Tahlir sagt:

    erdknuffel schrieb:

    orkram schrieb:

    wird mal sowas wie in daoc eingefürht das z.b. bo und schwerti in burgen klettern können?in daoc können ja fulltanks sowas.was das belagern eines keeps sehr angenehmer machen würde als wie jezt.

    Naja, theoretisch hast du soetwas ähnliches ja schon mit dem Dietrich der Melee-DDs und den Skaven – das Problem ist, dass diese Mechanik nicht funktioniert.

    Und was meint ihr wie schnell dann die Burgen weg wären bei einer Überzahl? 3 2 1 MEINS!^^

  73. Ras al Ghul sagt:

    Tahlir schrieb:

    …Überzahl…

    Das Argument nutzt sich langsam aber sicher ab, Tahlir. -.-

    Was soll denn die überlegene Seite machen…? Abbo kündigen (noch weniger Player), Switchen (“Gleichgewicht” kaum möglich), das RvR links liegen lassen…(PvE wüürg)?

    Leider lassen die “Alternativen” sehr zu wünschen übrig und das Argument der Übermacht kann auch für die überlegene Seite ein signifikanter Nachteil sein.

    ———————————————————————————————————————————————–

    Ich glaube, wenn man gegen eine Übermacht bestanden hat (und das könnt ihr ja mittlerweile jeden Tag haben), gibt es kaum Spielerlebnisse, die daß eben genannte schlagen können. Mal ganz abseits von Marken, Ruf und Ausrüstung. Um was anderes gehts es ja hier kaum noch.

    Das “Ihr macht mehr Ruf heul”, “ich krieg keine Marken mehr”, “die anderen sind voll die Buguser” u. “der zündet Last Stand, unerhöhrt” (<— einfach mal weiter laufen), kann man sich ja kaum noch anhören.

    Im Forum wird immer der Zweihänder rausgeholt u. ingame wird nen´ Zahnstocher draus…

     

    Sehr schade…

  74. Seneva sagt:

    orkram schrieb:

    wird mal sowas wie in daoc eingefürht das z.b. bo und schwerti in burgen klettern können?in daoc können ja fulltanks sowas.was das belagern eines keeps sehr angenehmer machen würde als wie jezt.

    Seit Patch 1.90 kannst bei DaoC Belagerungstürme/Belagerungszelte usw am Keep aufstellen.

  75. alpha sagt:

    Wie sollen die Festungen überhaupt aufgebaut werden?

    Mit jeder Menge NPCs und nen Kommandant mit nem mächtigen AE? 

    Ich hoffe nur das sie Festungsangriffe dann nicht wie 0815-Burgangriffe spielen (also nur größer und awesomenesser^^). Dann könnten sie es auch wieder als letztes Hindernis vor der Stadt einfügen können. Wenn die Festungen also von der Kampagne abgekoppelt sein sollen, sollten sie auch ein anderes Spielerlebnis bieten.

     

    Das Seiten-Ungleichgewicht liegt doch in der Hand der Spieler. Wem es aktuell nicht passt kann doch auf die überlegene (hier mal nen Gruß an Marmalax ;-P ) oder die unterlegene Seite wechseln. 

  76. Chuckchuck sagt:

    Seitdem die Festungen rausgenommen wurden kann man in jedem 2. Post lesen:

    “Wir wollen die Festungen zurück”

    Jetzt sollen sie wieder kommen und ihr macht euch nur Gedanken, um die Probs mit den Festungen etc.

    Macht euch doch erstmal nicht wegen ungelegten Eiern verrückt und freut euch einfach,

    dass dem vielfachen Wunsch die Festungen wieder ins Spiel zu bringen endlich Rechnung getragen wurde…

  77. Gagameel sagt:

    Naja, das ist für Mythic die kostengünstigste Methode neue Inhalte zu liefern….

  78. Sulo sagt:

    Ein neuer Inhalt ist für mich, wenn das RvR in bestimmten Aspekten umgeändert wird. Denn dies ist es, was ich die Spielzeit über mache. Wo ich nun kämpfe ist mir da fast gleichgültig.

  79. Barrli sagt:

    Wenn es heißt “Wir wollen das die Festungen wieder rein  genommen werden”, bedeutet dies, das sich etwas zwischen den Stadtangriff und der Gebietsübernamme befinden muss.

    Nicht das die Festung in anderer Form zurück kehren sollen.

  80. Thorst sagt:

    Steht dochganz am Anfang im Eingangspost: Die Festungen kommen entkoppelt, in einer anderen Verwendung wieder ;)

  81. Tiaro sagt:

    Barrli meinte aber was anderes. Er meinte, wenn in den vielen Foren immer wieder zu lesen ist “Wir wollen die Festungen zurück”, also den Posts aus der Vergangenheit, dann wollen die Leute im Grunde nicht direkt die Festungen sondern ehr die blockende Funktion der Festungen zurück. Also einen Puffer damit nicht 3x täglich irgendwelche Hauptstädte angegriffen werden.

    Die nun angekündigten Festungen sind aber eben nicht das was sich die Leute vorgestellt haben wenn sie die Festungen zurück gefordert haben sondern etwas komplett anderes. Daher kann man auch nicht sagen “Ihr habt die Festungen gefordert, jetzt kommen sie zurück und ihr beschwert euch trotzdem!” Die Festungen kommen zwar aber halt nicht als der Puffer den die Leute im Hinterkopf hatten als sie das gefordert haben. Ich nehme mal an das meinte Barrli.

     

    Übrigens eine Sache die ich auch etwas schade finde. Ich habe nichts gegen das neue System und lasse mich da gern positiv überraschen, aber damit nimmt man sich auch eine gute Möglichkeit diese ständigen Stadtraids etwas einzudämmen. So wie es aussieht scheint Mythic daran aber auch kein großes Interesse zu haben.

     

    MfG Tiaro

  82. Sulo sagt:

    Was aber wohl auch keiner will sind dermaßen erschwerte Stadtangriffe, dass diese nur Nachts zum Erfolg führen, wie es in der Vergangenheit, vor den RvR Änderungen, war.

    Manche mögen die Raids am frühen Morgen toll gefunden haben, ich kann darüber nur den Kopf schütteln.

    Ein Puffer der verhindert, das Spieler in ihrer Spielzeit (wir gehen mal nicht davon aus, das man den ganzen Tag online ist) nie einen Stadtangriff erleben, kann nicht Sinn und Zweck von Festungen sein.

  83. Schtonk sagt:

    das einzige was an den stadtkämpfen nervt ist das orvr/sc nicht möglich ist geschweige denn zwischen den angriffen. man schafft dann gut und gerne mal 10 scs bis zum nächsten angriff, was nicht gerade viel ist. ich fänd es toll wenn es irgendeine alternative während des angriffs gäbe oder das gebiete ne locktimesperre kriegen nach ad/uv von ka 1-2 stunden.

  84. cebonee sagt:

    1. Festungen als ständige RVR Alternative zum normalen Stadtkampf einzuführen ist schon ne schöne Idee…..

        Heißt nach dem Single-Gebietslock wird eine Festung angreifbar …sie kann angegriffen werden muss aber nicht.

        Wird das zweite Gebiet gelockt können die die zum Stadtkampf vollen einfach druchreiten wie gehabt und in die Stadt    gehen.

     

    2. SC neben dem Stadtkampf….finde ich einfach schlecht…es wird nicht besser aufgehen wie sonst auch..Stadt heißt Stadt bzw. dann auch Festung.

     

    3. Leere Stadtinis sind das was nervt..oder Stadtinis wo die pre-KT’s sich Leute zum Farmen suchen…da muss entsprechend bessere Zulosung her egal wie. Auch wenn WAR scheinbar ein RVR Spiel sein soll..wenns hart auf hart kommt ziehen viele es vor zu leaven. Der Grund ist meinst das die Pro’s eben auch die Ausrüstungsvorteilen (über RR,LDT Sachen) haben was die Chancen auf einen ausgeglichenen Kampf vollständig untergräbt. Wenn eine Partei große RR Vorteile hat muss es möglich sein auf der anderen Seite vielleicht eine zusätzliche Gruppe hinzuzufügen…dann kämpfen 4 Gruppen gegen 5+ Gruppen was es wieder ausgeglichener machen könnte.

     

    4. Unausgelichene Zahlen der Fraktionen….es kann nicht sein das wenn man überlegt die Fraktion zu wechseln alles wieder neu gelevelt werden muss. Es sollte eine Lotterie geben wo ganze Gilden bzw. einzelspieler so wie sie ihre Chars auf der einen Seite der Fraktion haben auf die andere Seite zu ‘transmutieren’. Das gibt dann die Möglichkeit deutlich schneller die Fraktionen auszugleichen.

  85. giro sagt:

    cebonee schrieb:

    2. SC neben dem Stadtkampf….finde ich einfach schlecht…es wird nicht besser aufgehen wie sonst auch..Stadt heißt Stadt bzw. dann auch Festung.

    …für mich heißt AD/UV zu 99% ausloggen, und da bin ich sicher nicht der einzige der das so macht. Zergen bezw. in leeren inis warten bis die Zeit vergeht is mir zu blöde. Szenarien wären schon net schlecht.

  86. Tiaro sagt:

    Sulo schrieb:

    Was aber wohl auch keiner will sind dermaßen erschwerte Stadtangriffe, dass diese nur Nachts zum Erfolg führen, wie es in der Vergangenheit, vor den RvR Änderungen, war.

     

    Von welchen RvR Änderungen reden wir denn hier? Wenn wir von den RvR Packs reden dann stimmt das so nicht. Auch davor gab es teilweise mehrmals am Tag irgendwelche Stadtraids. Dank Underdog Bonus ging es da meist auch für die unterlegene Seite irgendwann in die Stadt. Ich kann mich noch erinnern, dass auf Carroburg fast jeden Abend die Ordnung ohne Probleme durchlocken konnte weil wir Underdog voll hatten.

     

    Wenn wir davon reden, dass die Festungen entfernt wurden muss ich dir auch irgendwie widersprechen. Als im Sommer 2010 noch auf Drakenwald gespielt habe (da gab es die Festungen noch) gab es auch noch genug Stadtraids. Nicht jeden Tag aber das ist ja genau das was mir auf die Nerven geht. Damals hat man sich halt damit geholfen in dem man zwei Gebiete gleichzeitig gelockt hat und dann seinen Fokus auf eins davon gelegt hat. Und so komisch das auch klingt das gab es oft genug und ich habe auch oft genug Altdorf gesehen (als Destro). Das Problem damals waren nicht die Festungen sondern das undurchschaubare System um in die höheren Steps der Stadt zu kommen. Darum gab es damals vorrangig die Raids am Morgen oder in der Nacht. Nicht weil es unmöglich gewesen wäre in die Stadt zu kommen sondern um in der Stadt weiter zu kommen.

    Natürlich hatten die Festungen zu der Zeit ganz andere Probleme. Oft standen wir die komplette Zeit (1Stunde?) in der Festung und es ist nichts passiert weil keine Angreifer gekommen sind. Oder das Problem, dass immer nur die in die Festung gekommen sind die am Eingang gecampt haben. Die die versucht haben das Gebiet zu übernehmen oder zu verteidigen haben damals meist in die Röhre geschaut. Aber das ist ein anderes Thema.

     

    Also ich konnte mich mit den Festungen nicht über zu wenig Stadtangriffe beschweren. Jetzt ehr über zu viele. Außerdem bedeuten weniger Stadtangriffe ja nicht, dass ein normaler Spieler nie mehr einen Stadtangriff sehen wird sondern nur nicht mehr jeden Tag. Und was ist daran so schlimm?

     

    MfG Tiaro

  87. Thorst sagt:

    Die Festungen wurden 2009 entfernt ;) und sie waren definitiv nicht gut fürs Spiel. Ich bin auch der Meinung, dass man heutzutage keinen Roadblock mehr braucht. Beide Seiten bekommen in den Städten rewards, nicht so wie früher. Und an der Frequenz AD/UV hat sich seitdem auch nicht viel geändert. Es hängt halt immer noch von der stärkeren Fraktion ab.

     

    Ich finde es gut, dass die Festungen entkoppelt werden und einen neuen Zweck bekommen, da man sie in ihrer alten Funktion so nicht mehr braucht. Und wer weiß, wenn die Festungen immer angreifbar sind, dann gibts da auch noch einige neue strategische Optionen.

  88. Tiaro sagt:

    Ups… ich meinte 2009. Ich hatte sogar extra noch in meiner Erinnerung zurück gerechnet um zu sehen wann das war. Keine Ahnung warum ich dann 2010 geschrieben habe :/

     

    EDIT: Erdknuffel könnte in einer seiner künftigen Umfragen ja mal erfragen ob die Leute einen Puffer (nicht zwangsläuftig die Festungen in dieser Funktion) für gut und sinnvoll halten oder eben der Meinung sind, dass sowas überflüssig wäre.

     

    Wie gesagt, ich habe nichts gegen die neue Funktion der Festungen. Ich sehe das auch erstmal positiv da so Abwechslung ins Spiel kommen könnte. Davon abgesehen gefällt mir aber halt auch die Idee der Puffer.

     

    MfG Tiaro

  89. 3rdi sagt:

    also ich brauche keinen großen neuen content, mir würde es schon reichen, wenn man mal versuchen würde, etwas qualität reinzubringen. war ist von vorne bis hinten verbuggt und es treibt einen teilweise echt in den wahnsinn.
    einfach nur spielen und alles funktioniert so, wie es sollte – das wär mal was schönes…

  90. Thorst sagt:

    ka, was du für Probleme hast, ich habe sie nicht…

  91. giro sagt:

    naja, wenn man bedenkt wielange sie für ganz simple bugfixes brauchen hat er schon recht. kann ja nicht so schwer sein zum bsp die kaputten wachen in den szenarien zu fixen bezw. sämtliche exploit sachen die schon monatelang funktionieren. ich bin kein programmierer und stell mir das jetzt sicher zu einfach vor, aber was kann bei solchen dingen länger als 2 wochen dauern?? also wenn es da noch sowas wie einen chef gibt, sollte der mal seine leute ein bissl “motivieren” … jetzt wo sommerferien sind kann er wohl einen praktikanten einstellen oder so :P

  92. 3rdi sagt:

    Thorst schrieb:

    ka, was du für Probleme hast, ich habe sie nicht…

    hm, bei dir kann also kein pet durch mauern schießen, die wachen verhalten sich so wie sie sollen, seelen proccen so wie sie sollen, t2 gebiete sind bei dir nie verbuggt, ini-bosse ebenfalls nicht, pets greifen an, wenn du es ihnen befielst, du kannst auch keine dämonen/geschütze durch tore ins keep beschwören, flugmounts laggen bei dir nie, rammen sind auch nie verbuggt,…

    ach, ich könnt echt noch ne weile so weitermachen…

    und mein aktueller “lieblings”-bug: ich schluck ne salbe, die salbe ist weg, der buff aber nicht da und ich kann durch den timer keine neue nehmen. da kommt echt freude auf.

  93. Sulo sagt:

    3rdi schrieb:

    und mein aktueller “lieblings”-bug: ich schluck ne salbe, die salbe ist weg, der buff aber nicht da und ich kann durch den timer keine neue nehmen. da kommt echt freude auf.

     

    Nehme keine Salben in der Vorbereitungszeit von einem SZ, sondern erst, wenn es beginnt – so als Workaround.

  94. Oka sagt:

    zum glück nehm ich random keine salben mehr^^

  95. 3l3nd sagt:

    Um PvE besser zu intergrieren müssen sie eigentlich nur die Rüstungs-Set etwas verbesser, dan würden Instanz schon ehr gemacht werden.

  96. Daemon sagt:

    Das aktuelle questsystem kapier ich sowiso ned, wäre doch von anfang an besser gewesen wenn man pro Quest zb ne marke oder mehr bekommt und sich darum was kaufen kann.

    (waffen/rüstungen/aussehn für vorheriges/tränke/salben/trophäen/usw)

    Damit hätte auch ein 40er noch anreiz (außer Eintrag Fetischisten=) Quests zu machen und man wäre nicht auf die teils bescheuerten Belohnungen angewiesen sondern könnte das kaufen was man braucht.

    Dadurch könnte man recht einfach die Items auf dem selben Powerlevel halten wie die rvr sachen da alles bei einem Händler gebündelt ist und man so nicht zig hundert quests bearbeiten muss.

    Epic Quests könnten dann zb Epic Tokens geben, harte Quests Elite Token und Normale 0815 Token.

    Selbiges System auch noch bei den PQ einführen und schon gibts wieder anreiz mal ne PQ zu machn,  wer von euch in den letzten 2 Monaten eine PQ außer in LdT gemacht hatt werfe den ersten Stein =)

  97. Tahlir sagt:

    Die Idee find ich garnicht mal verkehrt^^

  98. erdknuffel sagt:

    Zum Thema Bugs:

    Ich denke das muss man entkoppeln. Natürlich haben wir auch über Bugs und Probleme gesprochen, aber Bug Fixes wird Mythic nicht in die “Patch Highlights” schreiben, da gibt es konzeptionell auch nichts zu sprechen.

    Es ist klar, dass in Sachen bugfixes mehr getan werden muss, aber das heißt nicht, dass dies zwingend in den “Versionsupdates” gemacht werden muss.

  99. Trusty sagt:

    Zum Thema liebe für Schattenkrieger,mir würds schon reichen wenn wir endlich Mittlere Rüstung bekommen,zumindest in der Ansturm Haltung.

  100. Gustav sagt:

    Wurde das Thema “LdT Waffen exploit” eigentlich angesprochen oder weiß von Myhtic niemand was davon?

  101. Thorst sagt:

    3rdi schrieb:

    Thorst schrieb:

    ka, was du für Probleme hast, ich habe sie nicht…

    hm, bei dir kann also kein pet durch mauern schießen, die wachen verhalten sich so wie sie sollen, seelen proccen so wie sie sollen, t2 gebiete sind bei dir nie verbuggt, ini-bosse ebenfalls nicht, pets greifen an, wenn du es ihnen befielst, du kannst auch keine dämonen/geschütze durch tore ins keep beschwören, flugmounts laggen bei dir nie, rammen sind auch nie verbuggt,…

    ach, ich könnt echt noch ne weile so weitermachen…

    und mein aktueller “lieblings”-bug: ich schluck ne salbe, die salbe ist weg, der buff aber nicht da und ich kann durch den timer keine neue nehmen. da kommt echt freude auf.

    Das sind aber keine Gamebreaking Bugs. Mich stört davon, bis auf das durch Mauern schießen, nichts wirklich, bzw habe ich es auch nicht. Dadurch wird das Spiel nicht unspielbar, wie z.B. bei ständigen CtDs oder wenn Fähigkeiten keinerlei effekt haben oder einen komplett falschen, etc.

    T2 Gebiete gingen bei mir bisher imemr super, Gundrim ist nun leider im T3, daher kann ichs nicht mehr einschätzen, wie es nach 1.4.3 aussieht. Inibosse haben bisher alle geklappt, war aber noch nie in GdG und mache auch im allgemeinen kaum PvE. Daher habe ich auch keine Seelen Dinger. Pets greifen bei mir immer an, wie ich es ihnen befehle, damit hatte ich noch nie Probleme. Geschütze durchs Tor habe ich noch nie gesehen, aber selbst wenn… Uh es ist ein böses Geschütz/böser Dämon. Ist ja nicht so, dass die dröflzigtausend Leute hinter dem Tor den nicht schnell killen können. Rammen waren bei mir nicht verbuggt bzw konnte ich keinen Bug feststellen und das “laggen” der Flugmounts liegt eher daran, dass alle RvR-wichtigen Aktionen (BfOs, BfO Timer, BfO Effekte, Keep Timer, Keep Effekte, Flugangriffe) scheinbar auf dem Server und nicht vom Client berechnet werden (das hat übrigens gute Gründe, z.B. eine gewisse Unabhängigkeit von der Bandbreite des Spielers. Nach dem Tappen sehen alle Spieler das BfO mit der gleichen zeitanzeige, da Serverseitig angezeigt, anstatt jeder mit einer unterschiedlichen, wenns Clientseitig angezeigt wäre). Daher ruckeln die Flugmounts eben, wenn viel Betrieb auf dem Server ist. Früh morgens fliegen die immer noch flüssig. Das Problem löst sich also nicht ganz so einfach.

  102. erdknuffel sagt:

    Gustav schrieb:

    Wurde das Thema “LdT Waffen exploit” eigentlich angesprochen oder weiß von Myhtic niemand was davon?

    Ich hatte Kai mal darauf angesprochen, kenne die Prio aber nicht.

  103. Sulo sagt:

    Trusty schrieb:

    Zum Thema liebe für Schattenkrieger,mir würds schon reichen wenn wir endlich Mittlere Rüstung bekommen,zumindest in der Ansturm Haltung.

    Leichte Rüstung verdoppelt per Ansturm Buff entspricht mittlerer Rüstung. :>

  104. Tiaro sagt:

    Thorst schrieb:

    Das sind aber keine Gamebreaking Bugs.

     

    Trotzdem sind es Bugs. Bugs die das Spiel zwar nicht unspielbar machen aber teilweise seit Ewigkeiten existieren und das Spiel einfach kaputt aussehen lassen. Ich würde dir wirklich dringend empfehlen mal GdG zu gehen und dir das dort anzuschauen… und GdG ist nur die Spitze des Eisbergs.

     

    WAR würde sicher auch wesentlich mehr Spieler haben wenn es nicht so kaputt aussehen würde wie es aussieht. Ich habe einigen Freunden das Spiel empfohlen und irgendwie hat es jeder nach höchstens einer Stunde nur noch belächelt und nie mehr angefasst. Aber was will man auch erwarten? Man startet das Spiel, erhält die Quests 3 Chaosbarbaren zu töten und die porten wie verrückt durch die Gegend. Für viele ist da schon das Maß voll und sie bleiben lieber bei ihrem WoW oder was weiß ich. Die Leute sehen nicht mal das was WAR eigentlich ausmacht bzw. seine Stärken und hier muss ich auch ganz klar sagen, ich kanns verstehen. Sie sehen erstmal nur die Fehler. Ob die nun entscheidend sind ist dabei irrelevant. WAR ist irgendwie wie eine total verfallene alte Villa. Man kann noch erkennen wo früher die Wand- und Deckenverziehrungen mal waren. Man kann sich auch an den hohen Decken und dem Kamin erfreuen aber wenn man für die selbe Miete das Reihenhaus drei Straßen weiter bekommt nimmt man halt lieber das. Das ist zwar nicht so individuell wie unsere Villa aber dafür zieht es nicht zum Fenster rein und man braucht bei Regen keine Eimer verteilen.

     

    MfG Tiaro

  105. Thorst sagt:

    Wenn du meinst. Ich habe ca 12 Leute ins Spiel gebracht, von denen hatte keiner diese Probleme, die du beschreibst. Wenn sie überhaupt gegangen sind, dann eher weil ihnen das PvP nicht lag oder ihnen die Abwechslung in WAR fehlt. Das Pathfinding war mal schlimm, aber derzeit ist es relativ gut. PvE ist total irrelevant und das ist wohl eher der Grund für Leute zu gehen, als ein paar Bugs. Das kann ich btw voll und ganz verstehen, ich spiel ja auch nur solange es mir Spaß macht. Wenn es das nicht mehr tut, dann höre ich auf. Kriege ich wieder Lust drauf, dann fange ich wieder an usw.

     

    Der Eindruck den WAR am Anfang vermittelt scheint auch nicht so schlecht zu sein, zumindest schreiben Rückkehrer und auch Neulinge immer wieder, dass sie gar nicht verstehen, warum alle das Spiel so schlimm finden. Der Hauptgrund zum Verlassen ist und bleibt bisher sinkende Motivation im Endgame.

  106. 3rdi sagt:

    Du hast recht: es sind keine spielentscheidenden Bugs. Gerade die zig Grafikfehler und Anzeigebugs übersieht man oder hat sich inzwischen daran gewöhnt.
    Aber es nervt. Es nervt, wenn die Ramme mal wieder spinnt und du am Tor ewig nicht vorwärts kommst. Es nervt, wenn du dich gerade noch so hinter die Mauer rettest und deine restlichen 10% Leben werden trotzdem gefressen. Es nervt, wenn du in LV durch die Textur fällst und den ganzen Weg nochmal laufen musst… Wenn ich verliere, weil ich wie Depp spiele oder die anderen einfach besser sind: kein Problem. Wenn ich aber sterbe, weil der Squig mal wieder nur zuschaut und ich dann noch (berechtigterweise) ein /lol gedrückt bekomme: das nervt. Die Bugs sind ein Frustfaktor der eigentlich nicht sein müsste.

    Natürlich kann man sich damit arangieren. Aber irgendwann will ich das vielleicht nicht mehr. Und das wäre irgendwie schade.

  107. Akapulto sagt:

    Thorst schrieb:

    Der Eindruck den WAR am Anfang vermittelt scheint auch nicht so schlecht zu sein, zumindest schreiben Rückkehrer und auch Neulinge immer wieder, dass sie gar nicht verstehen, warum alle das Spiel so schlimm finden. Der Hauptgrund zum Verlassen ist und bleibt bisher sinkende Motivation im Endgame.

     

    Es liegt einfach daran das Leute nur Max Level erreichen wollen und keinen Spass dabei haben.

    Es ist nicht das Ziel das wichtig ist sondern der Weg !

    Das kapiern die meisten nicht du hast in WAR von 0 – 100 kontinuierlichen Spass wenn du es Locker nimmst, wenn du aber ein Gamerfreak bist der nur auf Kills aus ist sich rizt wenn er mal Stirb oder Anderen sagt das sie Scheisse sind, dann tuts mir leid für den, denn der hat keine Ahnung vom Spiel. Es geht im Spiel einfach darum Spass zu haben !

     

    SPASS FTW! wer nich weis was das ist —-> Google ist dein freund aber du scheinst das nicht zu begreifen !!!

  108. Chuckchuck sagt:

    Akapulto schrieb:

    Thorst schrieb:

    Der Eindruck den WAR am Anfang vermittelt scheint auch nicht so schlecht zu sein, zumindest schreiben Rückkehrer und auch Neulinge immer wieder, dass sie gar nicht verstehen, warum alle das Spiel so schlimm finden. Der Hauptgrund zum Verlassen ist und bleibt bisher sinkende Motivation im Endgame.

     

    Es liegt einfach daran das Leute nur Max Level erreichen wollen und keinen Spass dabei haben.

    Es ist nicht das Ziel das wichtig ist sondern der Weg !

    Das kapiern die meisten nicht du hast in WAR von 0 – 100 kontinuierlichen Spass wenn du es Locker nimmst, wenn du aber ein Gamerfreak bist der nur auf Kills aus ist sich rizt wenn er mal Stirb oder Anderen sagt das sie Scheisse sind, dann tuts mir leid für den, denn der hat keine Ahnung vom Spiel. Es geht im Spiel einfach darum Spass zu haben !

     

    SPASS FTW! wer nich weis was das ist —-> Google ist dein freund aber du scheinst das nicht zu begreifen !!!

    Mir machn aber gerade die Killz soooo dollä vül Spass ;D

    Aber hast recht, ich sach immer: “Nur nicht krampfen!”….

  109. Tahlir sagt:

    Aka du hast da völlig Recht. ^^ Aber dieses Google ist dein Freund geht mir manchmal schon auf den Keks, der Spruch hat nen Bart bis nach Altdorf.

     

    Soll ich euch verraten wobei ich am meisten Spass habe? Im TS, mit netten Spielern ne Runde scherzen, teilweise vergisst sogar kurz zu spielen und rennst sinnlos 20 min im Kreis oder stehst nur am KL und bewunderst den Zwerg davorne, bis die dicksten Lacher vorbei sind und nen SC aufgeht. Die Menschen mit denen zu zusammen spielst haben noch einen weitaus größereren Einfluss auf Spass im Spiel als mancher denkt.

    Wer noch alleine ist und das hier liest: Such dir Freunde, ne Grp und mach dein TS an und WOW Warhammer macht auch Spass.

  110. Akapulto sagt:

    Tahlir schrieb:

    Aka du hast da völlig Recht. ^^ Aber dieses Google ist dein Freund geht mir manchmal schon auf den Keks, der Spruch hat nen Bart bis nach Altdorf.

     

    Soll ich euch verraten wobei ich am meisten Spass habe? Im TS, mit netten Spielern ne Runde scherzen, teilweise vergisst sogar kurz zu spielen und rennst sinnlos 20 min im Kreis oder stehst nur am KL und bewunderst den Zwerg davorne, bis die dicksten Lacher vorbei sind und nen SC aufgeht. Die Menschen mit denen zu zusammen spielst haben noch einen weitaus größereren Einfluss auf Spass im Spiel als mancher denkt.

    Wer noch alleine ist und das hier liest: Such dir Freunde, ne Grp und mach dein TS an und WOW Warhammer macht auch Spass.

    100000 x Daumen hoch ! Community FTW 

  111. Zangorfina sagt:

    Wisst ihr an was mich diese Bloggeraktion und ihr Verlautbarungen sowie die Aussicht auf die nächsten beiden Patches erinnert?

    An den Esel mit der Möhre an der Stange. Und obwohl die Möhre immer kleiner wird läuft ihr der dumme Esel immer noch nach.

    Was sollen die “neuen” Festungen bringen, was soll neuer PvE-Inhalt bringen wen einfach einer Seite die Leute fehlen.
    Wenn früh um 9 Uhr AD angegriffen wird dann sollen wohl jetzt die letzten Orderhanseln anstatt durch die Inis zu switchen lieber zu 5 ne Festung angreiffen od. ne PQ machen ???
    Oder der Ruf nach den anderen, nie eingeführten Städten, noch mehr Verteilung der eh schon kaum vorhandenen Spieler.

  112. Thorst sagt:

    Wenns eh alles so scheiße ist, warum spielst du dann überhaupt noch? Die bösen Leute bei Mythic scheinen dich ja echt gut in der Hand zu haben, wenn du ihre gemeinen Hinhaltespielchen durchschaust… aber dennoch spielst :P mind biased

  113. Robuhr sagt:

    Leute, nu reichts doch langsam mit stärkere Fraktion. Letzte Woche war bestimmt 10 mal UV. Allein am Samstag hatten die Destros 2 Unterdrücker-Minuspunkte. Außerdem gibts genug Ordis.
    Ich finds gut, dass die Festungen wieder eingeführt werden.
    Zum Thema Schattis buffen – WAAAAAAASSSSS?
    das ist die überpowertste Klasse überhaupt. Breitkopfpfeil und Schattenstachel mit Moral 2 und Autoattack – Stoffis sterben binnen 2 Sek. – bei Squigs hingegen ist das Pet oft sehr verbugt – lieber darum kümmern.

    Gruß – Robuhr

  114. Maxx sagt:

    Robuhr schrieb:

    Zum Thema Schattis buffen – WAAAAAAASSSSS?
    das ist die überpowertste Klasse überhaupt. Breitkopfpfeil und Schattenstachel mit Moral 2 und Autoattack – Stoffis sterben binnen 2 Sek. – bei Squigs hingegen ist das Pet oft sehr verbugt – lieber darum kümmern.

    Gruß – Robuhr

     

    lol :D

  115. Oka sagt:

    aber auch nur stoffies die low sind und keine deff haben

     

    ansonsten, alle 60sek 1 kill…

    sorcs können das alle 10 sek oder so

  116. Yitu / Gerd sagt:

    Das war der Grund warum ich WEG bin, aber die heutigen WAR-Spieler haben wohl ein Hauptaugenmerk auf PvP ;)

    Yitu – Ex-WARler

  117. Rubnim sagt:

    …Nicht immer gleich alles schlecht reden, bevor es da ist…Ist doch super, dass Hinweise schon vor den Veröffentlichungen kommen. Denke, die Hinweise waren dafür da, um sich drauf zu freuen, dass was lang Ersehntes zurückkommt, nicht um schon im Vorwege (vor deren Präsentation) alle negativen Eventualitäten zu diskutieren und diese auch als gegeben hinzunehmen. Stein ist geduldig!^^
    Ich für meinen Teil freu mich riesig, dass die Festungen wieder eingeführt werden! Wie die Mechanik letztendlich funktioniert wird man dann ja sehen.
    Wichtig aus meiner Sicht ist nur, dass die Festungen auch das oRvR ein wenig entzerren! Daher sollte Mythic nicht außer Acht lassen, dass beides, oRvR und gleichzeitig die Festungen gleich erstrebenswert sind. So gibt es immer mindestens zwei Fronten.
    Da die meisten Spieler sich von Ruf und Belohnungen in Form von Items sehr stark leiten lassen, sollte auch hier eine Ausgewogenheit der Belohnungen herrschen! Ansonsten gibt es keine Kräfteaufteilungen, sondern nur Absprachen, wo immer die geballte Front antritt um den Sieg sicher in der Tasche zu haben. – Dass die Festungen nicht in die Stadtkämpfe einbezogen werden, ist was das Entzerren betrifft schonmal ein guter Plan!
    Und dass gewonnene Verteidigungen auch wieder stärker berücksichtigt werden sollten ist ne schöne Aussicht! Es ist ein wenig schade, wenn man sich die Mühe macht, eine Burg gegen 12 Anläufe zu verteidigen, letzten Endes doch von den Gegnern gelocked wird und man erhält trotz der Mühe nichts.

    Auf weitere Weiterentwicklungen bin ich schon gespannt!

5 Pings
  1. Kurznachrichten: 07.07.11 - WAAAGH.de
  2. Blaaagher Invasion 2 – The Transcript « Gaarawarr Gabs
  3. Guess who’s back? « Shadow-war
  4. Mythic: Free2Play Ableger Wrath of Heroes angekündigt - WAAAGH.de
  5. Warhammer Online: Community-Update: Der Blogger-Besuch | MMO-Talk.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

Zum Anfang springen 

Copyright © 2010 - 2014 WAAAGH.de | WordPress | powered by Xtreme One | Anmelden

© 2011 Games Workshop Limited. All Rights Reserved. Games Workshop, Warhammer, Warhammer Online, Age of Reckoning, and all associated marks, names, races, race insignia, characters, vehicles, locations, units, illustrations and images from the Warhammer world are either ®, ™ and/or © Games Workshop Ltd 2000-2008. Used under license by Electronic Arts Inc. All Rights Reserved. EA, the EA logo, Mythic Entertainment, Public Quest and Realm vs. Realm are trademarks or registered trademarks of Electronic Arts Inc. in the U.S. and/or other countries. All other trademarks are the property of their respective owners.